Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Eure Fahrleistungen /km-Leistungen/ Laufleistungen mit dem Rehoiler
21.09.2016, 14:21
Beitrag: #11
RE: Eure Fahrleistungen /km-Leistungen/ Laufleistungen mit dem Rehoiler
(14.06.2016 07:20)Rainer schrieb:  Hallo, das gute Stück funktioniert jetzt gute 6000km nach wie vor vom feinsten, übermorgen gehts wieder für 10 Tage auf die Reise (in den Harz und die Alpen) und es ist einfach nur KLASSE "nicht auf seine Kette" achten zu müssen.


Vielen Dank dafür

Gruß Rainer

Ich hab auch gute 8.000km mit dem Öler abgespult, zusammen mit einem neuen Kettensatz, der noch immer wie neu wirkt.

mit Kettenöler ist es fast so als hätte man nen Kardan, es fehlen nur die Lastwechselraktionen vom kardan!

Sollte irgendwann wieder nen anderes Mopped kommen, ist es mir egal, ob Kette oder Kardan! Wenn Kette, dann gibts halt nen Rehoiler und alles wird gut!!

DANK Dete und Ingo (die App ist cool)

Rehoiler seit 01/2015 verbaut an 09er Kawa Versys 650
IQ 8.04 Atmega 168
Dellorto-Pumpe, mit ca. 1,2mm Kanüle am vorderen Ritzel
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.01.2017, 14:54
Beitrag: #12
RE: Eure Fahrleistungen /km-Leistungen/ Laufleistungen mit dem Rehoiler
Habe im Mai 2016 den IQ10 in meine CRF1000L Africa Twin eingebaut und bin damit bisher knapp 8000 km gefahren. Mit Optokoppler keinerlei Probleme. Das Ding funktioniert perfekt!

Robert

CRF 1000 L, DCT, Tricolor
NC 750 S
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.04.2017, 10:04
Beitrag: #13
RE: Eure Fahrleistungen /km-Leistungen/ Laufleistungen mit dem Rehoiler
Ich fahr jetzt die 4. Saison mit dem Kettenöler bei einer Jahresleistung von 10.000 und 13.000 km. Bin immer noch schwer begeistert von dem Teil! Big Grin

Ein ganz dickes Lob für die Unterstützung, die ich hier bekommen habe!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.05.2017, 18:47 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.05.2017 18:47 von Rumbledoc.)
Beitrag: #14
RE: Eure Fahrleistungen /km-Leistungen/ Laufleistungen mit dem Rehoiler
Habe dein IQ8, fahre aber n icht all zu viele Km... Renner halt Smile aber der Öler ist nun ca. 5000Km und 4 Jahre drinn.
Ich hab letztes Jahr im Sommer die Kette neu gemacht da die alte schon echt steif und abgeranzt war (Erbe des Vorbesitzers).

Bis jetzt sieht die neue Kette sogar noch neu aus!

Aprilia RSV 1000RR
Die Kraft der 2 Heart
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.06.2017, 05:54
Beitrag: #15
RE: Eure Fahrleistungen /km-Leistungen/ Laufleistungen mit dem Rehoiler
Guten Morgen in die Runde...
Dieses Jahr 2300km zu den Alpen, in den Alpen und zurück aus den Alpen....
Die anderen mit Kettenspray... Ich mit Entspannung!

Gruß, Sven/wauzzzz
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.06.2017, 10:27
Beitrag: #16
Smile RE: Eure Fahrleistungen /km-Leistungen/ Laufleistungen mit dem Rehoiler
Hallo Zusammen, ich melde mich hier das erste Mal. Sonst lese ich immer Shy
Nach ca. 20.000Km innerhalb von 2 Jahren kann ich hier nur ein Lob aussprechen. Der IQ10 läuft ohne Ausfälle und wird nur per BT gesteuert. Frisch aus Südtirol zurück und 3500Km mehr auf der Uhr, kann ich nur lächeln, wenn meine Freunde permanent zum Kettenspray greifen. Die Kette hat jetzt 30.000 runter und ist im perfektem Zustand. Ach ja, ich fahre eine Honda CBR1100XX. Gruß Milo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.07.2017, 20:01
Beitrag: #17
RE: Eure Fahrleistungen /km-Leistungen/ Laufleistungen mit dem Rehoiler
Habe vor kurzen ein Mail bekommen, IQ8 und 50000km jetzt der erste Kettenwechsel 8-)

Gruß
Dete
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.07.2017, 18:21 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.07.2017 18:30 von rantanplan.)
Beitrag: #18
RE: Eure Fahrleistungen /km-Leistungen/ Laufleistungen mit dem Rehoiler
Ok, nun ich auch mal.... Smile
Hatte von 2012 bis Ende letzter Saison an meiner Honda CBR1100 den "alten" Oiler dran. In den 4 Jahren habe ich ca. 26.600km mit dem Oiler zurückgelegt. Die Elektronik hat immer prima funktioniert. Bei der Maschine konnte ich mit dem Tachosignal dem Oiler die Impulse geben. Die Kette war noch in einem tadellosen Zustand.
In diese Saison bin ich mit einer Multistrada 1200 an den Start gegangen. Da ich die Honda samt dem Oiler verkauft habe, bekam die Multi den neuen IQ11. Mittlerweile bin ich mit der Multi und dem IQ11 etwas über 10tkm unterwegs gewesen.
Hatte aber immer wieder Probleme mit Luft im System, bzw. unkontrolliertes Tropfen. Was ich bei der Honda auf Dauer nie ganz in den Griff bekommen hatte. Bei der Ducati habe ich nun etwas Neues probiert, was ich im Technik-Thread beschrieben habe. Und es scheint ganz gut zu funktionieren. Kein bisschen Luft mehr im System, kein Nachtropfen und ab dem ersten Pumpstoss bekommt die Kette Öl.
Da der Multistrada der Ruf von hohen Kettenverschleiss (alle 20-24tkm, wird gemunkelt) anhaftet, bin ich natürlich gespannt, wie lange die Kette mit dem Oiler von Dete an dieser Maschine hält.
Aber ich bin da ganz zuversichtlich Cool
Gruß
Manfred

Die Lösung hatte ich, aber sie passte nicht zum Problem.Dodgy

Ducati Multistrada 1200 EZ.2012
Moto Guzzi V11 Le Mans EZ.2002
Die hat allerdings Kardan :-)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Startseite | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation