#1 RE: Zu blöd für den Tank? von TelosNox 27.05.2011 14:34

Gestern hab ich mich mal an den Zusammenbau des Tanks gemacht. Scheinbar bin ich zu blöd, den richtig zusammenzubauen.

Plastikscheibe unten, Gummistopfen, Plastikscheibe oben, Schraube durch und unten Mutter rein. Soweit is das klar. Jetzt hab ich aber 3 Rohre, zu denen ich in den Plastikscheiben auch jeweils 3 Löcher habe. Im Gummistopfen hab ich aber nur zwei Löcher.

Jetzt käme mir in den Sinn:
Ansaugschlauch, Tankschlauch (Befüllung) und eine Belüftung (sonst zieht der Unterdruck den Tank zusammen). Wenn ich da jetzt aber alle 3 Rohre nutzen soll, warum ist dann im Gummistopfen eins zu wenig drin?

Bin ich zu doof oder ist der Tank absichtlich so, dass man das dritte Loch bei Bedarf nachbohren muss?

Wenn der Hersteller so schlau wäre und für seinen Tankverschluss ne Anleitung im Netz hätte.. hatter aber nicht. Wie habt ihr das Ding zusammengefriemelt?

#2 RE: Zu blöd für den Tank? von Dete 27.05.2011 20:53

Du hast zwei möglichkeiten den Tank zu befüllen, entweder du nimmst den Verschluß komplett raus und dann brauchst du halt nur zwei Röhrchen (Ansaugseite und Belüftung). In diesen Fall wäre es schlecht wenn der die dritte Öffnung schon komplett geöffnet wäre.

Die Zweite möglichkeit ist mit drei Anschlüßen (Ansaugseite, Belüftung, Betanken), dann musst du den Gummipropfen durch stechen (geht relativ leicht).

Mit anderen Worten du hast das System schon durch schaut und bist nicht zu Doof.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz