Seite 1 von 3
#1 RE: Motorrad steht Oiler ölt trotzdem von Darkwight 16.05.2015 18:34

Hallo erst mal, bin neu hier und habe mir auch so ein Oiler
Zusammen geschweißt.
Nun zu meinem Problem:
Spannung liegt an und die grüne LED leuchtet dauerhaft,
soweit ist es ja gut, als ich am nächsten Tag zur Maschine kam war unter dem Moped Öl vom Kettenöller. Habe mein Handy mit Bluetooth verbunden und da hatte ich über 700 Pumpenvorgange angezeigt bekommen. Wurde von mir am Vortag resettet.

Wie kann das sein, ich hoffe mir kann jemand bei dem Problem helfen.
Notbetrieb und Reedüberwachung sind aus.
Tachoimpuls vom Stecker, mittleres Kabel, wie schon bei einem anderem Aprilia Projekt erwähnt, abgezwackt. Habe eine Tuono.

Vielen Dank schon mal!

#2 RE: Motorrad steht Oiler ölt trotzdem von Dete 16.05.2015 19:08

Der Kettenöler benotigt keine Spannung wenn die Maschine aus ist (immer ein geschalten Plus verwenden) und wenn du schon so verdrahtest solltest du auf jedenfall den Notbetrieb deaktivieren. Den dieser ist nämlich aktiv geworden, weil die Platine mit Spannung versorgt wurde und keine Tachoimpulse mehr an gekommen sind.

#3 RE: Motorrad steht Oiler ölt trotzdem von Walter01 16.05.2015 19:09

Ich bin ja nun kein Fachmann, aber pumpen kann sie ja nur, wenn der Rehoiler Strom bekommt. Normal sollte am Rehoiler ein geschaltenes Plus anliegt.
Wen die grüne Cockpit Led brennt, würd ich behaupten, dass der Zeitmodus eingeschaltet ist.

So stehts in der Anleitung, und des würde zu deinem Problem passen.

[• Ist der REHOILER in Betrieb und die voreingestellte Zeit bis zum nächsten Reedkontakt oder
Tachoimpuls wurde überschritten (siehe „Erweiterte Einstellungen ? Funktionsbeschreibung
DIP-Schalter ? DS1+2 Reedkontakt Überwachungszeit“), dann leuchtet die LED
permanent. Sobald wieder ein Reedkontakt- oder Tachoimpuls registriert wird, erlischt die
LED wieder.Sollte länger als 15 Minuten kein Signal registriert werden, wird automatisch der
Zeitmodus aktiviert, um zu verhindern, dass die Kette trocken läuft (siehe „Erweiterte
Einstellungen ? Funktionsbeschreibung DIP-Schalter ? DS3 Zeitmodus“)]

#4 RE: Motorrad steht Oiler ölt trotzdem von Darkwight 16.05.2015 21:30

Das ist doch dann aber der Notbetrieb, wenn nach einer Zeit kein Signal kommt.
Der Notbetrieb ist bei mir aber auf aus geschaltet.
So sollte dann aber der Oiler nichts von sich geben oder sehe ich das falsch?

Kannst mir einer einen Tip geben für den Schaltplus bei einer Tuono Model 2006-2010 ???

#5 RE: Motorrad steht Oiler ölt trotzdem von turboschleicher 16.05.2015 23:01

avatar

Hallo Darkwight,
in Deutschland musste ja auch Tagsüber mit Licht fahren.:D:D:D
Bei alten Motorrädern kann man es noch ein/aus schalten.
Bei Neuen ist es ja nach Zündung an auch schon angeschaltet.
Hole also dort deine Spannungsversorgung und gut ist es :D:D

Grüsse
turboschleicher

#6 RE: Motorrad steht Oiler ölt trotzdem von Darkwight 16.05.2015 23:21

Danke für den Tip, habe es an der Kennzeichenbeleuchtung probiert,
leider arbeitet dann der BT Adapter nicht mehr.
Bekomme den kurz angezeigt aber nach erneutem suchen wird der nicht mehr gefunden.

#7 RE: Motorrad steht Oiler ölt trotzdem von turboschleicher 16.05.2015 23:56

avatar

Hallo Darkwight,
Kennzeichenbeleuchtung ist ja eigentlich das gleiche.
da muss wohl irgend was anderes nicht in Ordnung sein.

Grüsse
turboschleicher

#8 RE: Motorrad steht Oiler ölt trotzdem von Darkwight 17.05.2015 00:32

Eben aber an der Bakterie direkt funzt es.
Ich werde mir das morgen noch mal anschauen, mit der Stromversorgung.
Leider weiß ich dann trotzdem nicht, warum ich Öl unterm Moped habe, trotz dass
der Notbetrieb aus ist.

#9 RE: Motorrad steht Oiler ölt trotzdem von Dete 17.05.2015 10:13

Das mit den Ölen trotz deaktivierten Notbetrieb schaue ich mir mal an, richt ja erstmal nach einen Software Bug.
Dazu müsste ich aber Wissen welche Software Version du hast?

#10 RE: Motorrad steht Oiler ölt trotzdem von Darkwight 17.05.2015 10:25

Den Atmel habe ich von dir bekommen, danke noch mal dafür.
Die Version ist 8.05.

#11 RE: Motorrad steht Oiler ölt trotzdem von Walter01 17.05.2015 10:58

Zitat von turboschleicher

Hallo Darkwight,
Kennzeichenbeleuchtung ist ja eigentlich das gleiche.

Grüsse
turboschleicher



Ich hab das Rücklicht angezapft. Damit schalte ich ein Relais, dass wiederum Strom direkt von der Batterie bekommt. Somit wird nichts überlastet. An dem Relais hängt eine Bordsteckdose, ein Navi, und der Rehoiler.

#12 RE: Motorrad steht Oiler ölt trotzdem von Darkwight 17.05.2015 11:01

Danke für den Tip, dass Kling gut.
Werde mir mal ein Relais besorgen oder brauch ich was bestimmtes?

#13 RE: Motorrad steht Oiler ölt trotzdem von Walter01 17.05.2015 11:22

Ganz normales 12v Relais. Gibts sicherlich in jedem KFZ Shop oder in der Bucht für kleines Geld. Aber auch Onkel Conrad, Pollin, und Reichelt sollten so etwas haben.

#14 RE: Motorrad steht Oiler ölt trotzdem von Darkwight 17.05.2015 11:44

Danke Walter01 !!!
Werde ich mal bestellen, doch leider wird bei mir die Zeit knapp.
Am Donnerstag geht es auf den Weg in die Schweiz und dann weiter nach Frankreich.
Wenn ich bis dahin den Oiler nicht hinbekomme, muss ich aufs gute alte
Kettenspray zurück greifen :-(
Das Relais würde ich für die Tour durch einen Schalter ersetzten und danach dann es richtig
machen, mit dem 12V Relais.

#15 RE: Motorrad steht Oiler ölt trotzdem von Walter01 17.05.2015 14:30

Zitat von Darkwight

Danke Walter01 !!!
Werde ich mal bestellen, doch leider wird bei mir die Zeit knapp.



Wie gesagt gibt es in jedem Autoshop. Auch Werkstätten und vielleicht Tankstellen haben solche Relais meist da.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz