Seite 1 von 3
#1 RE: Erst Inbetriebnahme iq10 von bakerman23 28.06.2015 16:33

Hallo, ich habe den iq10 verbaut mit abzeig vom tachompuls.
Nun mein Problem beim Erstlauf. Zündung an, beide led leuchten, gelbe geht dann aus rote bleibt an. Dann fängt die Pumpe wie blöde an zu pumpen. Drehe ich am hinterad hört sie auf. Drehe ich nicht, gehts weiter. In der APP alles gefunden. Pumpintervalle werden gezählt. Hab dann Reed Überwachung, Zeit und Notbetrieb auf aus gesetzt und tachobetrieb auf ein. Irgendwie ist die Pumpe dann auch ruhig. Mache ich Zündung aus und wieder an,geht das Spiel von vorne los. In der APP ist dann alles aus, auch der tachobetrieb.
Hab ich was vergessen oder über sehen.

#2 RE: Erst Inbetriebnahme iq10 von Dete 28.06.2015 19:59

Mach mal bitte ein Reset auf der Platine, so ein Problem hatte ich selber noch nicht.
Wenn das nicht´s bringt zieh mal das Tachosignal ab.

#3 RE: Erst Inbetriebnahme iq10 von bakerman23 28.06.2015 20:46

Hab den tachompuls auf den Taster geklemmt. Sowas dämliches. Jetzt richtig angeklemmt. Dauerpumpen ist weg. Allerdings erkennt er irgendwie den impuls nicht.
Was muss ich für den lernmodus machen?

#4 RE: Erst Inbetriebnahme iq10 von brun0x 29.06.2015 10:07

Der Lernmodus zeigt dir nur in Form der leuchtenden/blinkenden LED auf der Platine an, wieviel Signale du erhälst (wenn du z. B. eine Radumdrehung machst).

Miss mal deine Spannung vom Tachosignal, sollte im Idealfall 5V oder 0V betragen.

#5 RE: Erst Inbetriebnahme iq10 von bakerman23 29.06.2015 15:00

Die 5/0V kommen an, gehen bis zur schottky diode. Danach dann 0,7v bis zum Prozessor. Wenn ich in der APP die impulsanzeige aktivieren leuchtet die gelbe led ständig.
Oder hat es etwas damit zu tun, das ich die externe led und Taster nicht angeschlossen habe?

#6 RE: Erst Inbetriebnahme iq10 von bakerman23 30.06.2015 15:47

Lässt mich nicht hängen. Wo kann noch der Fehler sein?

#7 RE: Erst Inbetriebnahme iq10 von forumssurfer 30.06.2015 16:08

Hi,

der Tachoimpuls kann doch nur erkannt werden, wenn dein Möp bewegt wird oder?.

Ich habe es wie folgt an meiner Kawa Z1000SX getestet:
Hinterrad hoch, gestartet, Gang eingelegt und Hinterrad drehen lassen. App eingeschaltet und beobachtet, wie a: sich die Anzahl der Pumpvorgänge erhöht hat und wie Öl aus der Kanüle am Kettenrad "aufgetragen" worden ist.

Gruß

#8 RE: Erst Inbetriebnahme iq10 von bakerman23 30.06.2015 16:39

Ganz so dämlich bin ich dann doch nicht. Moppi steht auf dem Ständer. 5/0v wechseln auch und kommen auch an. Der Fehler liegt woanders.
Wurde denn das IQ 10 schonmal mit einem tachompuls betrieben?

#9 RE: Erst Inbetriebnahme iq10 von turboschleicher 30.06.2015 16:56

avatar

Hallo bakerman23,
wir lassen dich nicht hängen.:D:D:D
Nur gibt es momentan noch nicht so viele Leute mit dem Neuen IQ10.:(
Das bessert sich aber sicherlich. [cool][cool][cool]
Sollte mir jetzt doch langsam einen IQ 10 Simulator zusammen löten, damit ich solchen Fragen besser nach gehen kann.

Grüsse
turboschleicher

#10 RE: Erst Inbetriebnahme iq10 von forumssurfer 30.06.2015 16:58

@-bakerman23,

sorry.

#11 RE: Erst Inbetriebnahme iq10 von bakerman23 30.06.2015 17:44

Ist ja auch nicht schlimm. Das IQ 10 ist eigentlich ein schönes ding. Es ist etwas frustrierend, wenn alles fertig ist und das ding merkt nicht, wenn sich mein bike bewegt.
In der APP der Schalter reedkontrolle bei tachosignal ein oder aus? Hab aber eigentlich beides probiert.
Ich glaube, da kann nur dete weiterhelfen. Irgendwie sehe ich mich schon einen iq8 zusammen löten.

#12 RE: Erst Inbetriebnahme iq10 von brun0x 30.06.2015 19:00

Ich betreibe nen IQ10 und er suppelt mit Tachimpuls, sollte also alles funktionieren. Kontrolliere einfach mal dein Signalweg von vorn bis hinten oder schreib mal wo du herkommt, vll. ist hier einer so gnädig und schaut mit drüber gürn Kassler Raum kann ich gern helfen.

#13 RE: Erst Inbetriebnahme iq10 von bakerman23 30.06.2015 20:02

Signalweg bis zum Prozessor habe ich schon beschrieben. Ich komme aus Magdeburg.

#14 RE: Erst Inbetriebnahme iq10 von bakerman23 01.07.2015 20:33

Ich bin immer noch auf der Fehlersuche. Was würde passieren, wenn ich den Elektrolytkondensator verpolt aufgelöster habe?

#15 RE: Erst Inbetriebnahme iq10 von turboschleicher 01.07.2015 21:16

avatar

Hallo bakerman23,

mach doch mal Grosse Fotos von der Vorder und Rückseite und stell sie hier rein.:D

Wenn es ein Hardwarefehler ist kann man das vielleicht sogar sehen.:D

Grüsse
turboschleicher

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz