Seite 2 von 2
#16 RE: Eure Fahrleistungen /km-Leistungen/ Laufleistungen mit dem Rehoiler von Milo 30.06.2017 11:27

Hallo Zusammen, ich melde mich hier das erste Mal. Sonst lese ich immer
Nach ca. 20.000Km innerhalb von 2 Jahren kann ich hier nur ein Lob aussprechen. Der IQ10 läuft ohne Ausfälle und wird nur per BT gesteuert. Frisch aus Südtirol zurück und 3500Km mehr auf der Uhr, kann ich nur lächeln, wenn meine Freunde permanent zum Kettenspray greifen. Die Kette hat jetzt 30.000 runter und ist im perfektem Zustand. Ach ja, ich fahre eine Honda CBR1100XX. Gruß Milo

#17 RE: Eure Fahrleistungen /km-Leistungen/ Laufleistungen mit dem Rehoiler von Dete 04.07.2017 21:01

Habe vor kurzen ein Mail bekommen, IQ8 und 50000km jetzt der erste Kettenwechsel [cool]

Gruß
Dete

#18 RE: Eure Fahrleistungen /km-Leistungen/ Laufleistungen mit dem Rehoiler von rantanplan 25.07.2017 19:21

Ok, nun ich auch mal....
Hatte von 2012 bis Ende letzter Saison an meiner Honda CBR1100 den "alten" Oiler dran. In den 4 Jahren habe ich ca. 26.600km mit dem Oiler zurückgelegt. Die Elektronik hat immer prima funktioniert. Bei der Maschine konnte ich mit dem Tachosignal dem Oiler die Impulse geben. Die Kette war noch in einem tadellosen Zustand.
In diese Saison bin ich mit einer Multistrada 1200 an den Start gegangen. Da ich die Honda samt dem Oiler verkauft habe, bekam die Multi den neuen IQ11. Mittlerweile bin ich mit der Multi und dem IQ11 etwas über 10tkm unterwegs gewesen.
Hatte aber immer wieder Probleme mit Luft im System, bzw. unkontrolliertes Tropfen. Was ich bei der Honda auf Dauer nie ganz in den Griff bekommen hatte. Bei der Ducati habe ich nun etwas Neues probiert, was ich im Technik-Thread beschrieben habe. Und es scheint ganz gut zu funktionieren. Kein bisschen Luft mehr im System, kein Nachtropfen und ab dem ersten Pumpstoss bekommt die Kette Öl.
Da der Multistrada der Ruf von hohen Kettenverschleiss (alle 20-24tkm, wird gemunkelt) anhaftet, bin ich natürlich gespannt, wie lange die Kette mit dem Oiler von Dete an dieser Maschine hält.
Aber ich bin da ganz zuversichtlich [cool]
Gruß
Manfred

#19 RE: Eure Fahrleistungen /km-Leistungen/ Laufleistungen mit dem Rehoiler von Thom 08.08.2018 06:32

IQ8 in der FZS 1000 laeuft seit 4 Jahren/50.000 km ohne Defekte. Jetzt eine Kette komplett mit Oiler gefahren und nach 42.700 km getauscht. Kette war immer ok, aber jetzt zum Schluss hat sie innerhalb weniger 100 km rapide abgebaut. Bin aber mit dem eingesauten Heck noch nicht zufrieden.

IQ8 in der GS 500 laeuft auch seit 4 Jahren/11.000 km ohne Defekte. Hier ist das Kettenkit seit 9.000 km mit Oiler in Betrieb. Hier habe ich merkwürdigerweise Nachtropfen an der Duese. Habe schon alles ausprobiert. Wollte mal die Pumpen tauschen, ob es daran liegt, war bisher aber zu faul dazu...

Fahre in beiden Oilern Motoroil.

#20 RE: Eure Fahrleistungen /km-Leistungen/ Laufleistungen mit dem Rehoiler von FASchmidt 30.10.2018 17:10

Habe jetzt fast 10000km mit dem Öler gefahren. Funktioniert bisher wunderbar. Leider ist in der letzten Zeit eine kleine Inkontinenz aufgetreten und der Schlauch hat sich nach dem Abstellen der Maschine immer etwas entleert. Zunächst vermutete ich eine Undichtigkeit an den Verbindungsstellen der Schläuche zu Pumpe oder Düse. Am Ende hat sich herausgestellt, dass die Pumpe PLE8 das Problem ist. Vielleicht ist sie verschlissen. Ich weiß es noch nicht genau. Dennoch habe mir jetzt eine McCoi-Pumpe beschafft und werde demnächst auf diese Pumpe umrüsten. Zumindest liest man im dortigen Forum nichts von Problemen mit der aktuellen Pumpe. Allerdings kann die Elektronik dem Rehöler keineswegs das Wasser reichen. Ich hoffe jetzt mal die Fremdpumpe verträgt sich auch mit meinem IQ11.

Gruß Andreas.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz