#1 RE: Android app von Bonneville 26.03.2016 16:22

avatar

Hilfe!
Hallo mein Name ist Robert und ich habe den iq10 Oiler mit BT Modul in meiner 2015 Bonneville eingebaut. Dete hat mir die Platine aufgebaut programmiert und geprüft.

Nun zu meinen Problemen,
leider stehe ich mit der Android App auf Kriegsfuß, oder verstehe es einfach nicht. Verbindung mit Bluetooth funktioniert, nur wie gebe ich die Daten ein, gibt es eigentlich eine Beschreibung was drin stehen soll? Habe den Oiler ans Tachosignal angeschlossen, nur wenn ich in der Software Tacho Impuls Modus eingebe, schaltet sich der Button wieder aus, muss man Read Kontakt und Tacho Impuls anwählen? Wie funktioniert das mit dem Lesen, irgendwie kann ich meine Eingaben nicht überprüfen. Wie sehe ich ob die Eingaben übernommen wurden?
Fragen über Fragen???

Würde mich über eure Hilfe freuen.

Gruss Robert

#2 RE: Android app von turboschleicher 27.03.2016 14:33

avatar

Hallo Robert,
bisschen stöbern hilft schon.:D:D:D
Schau mal hier, vielleicht hilft dir das weiter.[idea]
IQ10 Android App Funktionsweise

Grüsse
turboschleicher

#3 RE: Android app von Bonneville 27.03.2016 18:47

avatar

ja, dachte ich mir schon das diese Antwort kommt[cool]

Problem ist nur das die Themen (Probleme) angeschnitten werden, aber am Ende gibt es keine konkrete Antwort für mich.

habe zum Beispiel keine Anleitung gefunden, was zwingend in der App stehen soll. Bei Tachosignal, muss dann auch der Reedkontakt eingeschaltet werden? Für mich ist die App auch unlogisch.Wieso muss ich sie nach jedem Ändern ausschalten?
In dem Verweis hat sich am Ende der Fragesteller selbst die Antwort gegeben und keiner hat gesagt - ja, stimmt so oder nein, funktioniert nicht. Woher soll ich wissen, ob die Anleitung stimmt oder nicht. Habe mittlerweile alle Möglichkeiten durchprobiert und wäre für konstruktive Beiträge dankbar.

Gruss Robert

#4 RE: Android app von b3ta 27.03.2016 20:14

1. App mit Handy Verbinden.
2. Oben Rechts auf DETAILS gehen.
3. Unten links auf LESEN gehen.

Dann.

4. Pumpimpulse einstellen (Wie oft er pumpen soll nach zurückgelegter strecke).
5. Zahl wie viel Signale dein Tacho oder Reedkontakt pro Radumdrehung erzeugt.
6. Dein Radumfang in mm.
7. Nach wie viel Metern er Ölen soll.
8. Leuchtdauer der Cockpit LED in ms also wie lang sie leuchten soll wenn sie pumpt.
9. Zeit bis die Überwachung anspricht. (kannst lassen wie es ist)
10. Reddkontakt / Tachosignal Überwachung einschalten.
11. Wie viele Pumpvorgänge vergehen sollen bis dir die Cockpit LED Reserve anzeigt.
12. Notbetrieb ist wenn er kein Signal bekommt (am besten ausmachen)
13. Zeitbetrieb (am besten ausmachen)
14. resetknopf für das zurücksetzen der bisher getätigten Pumpimpulse.
15. Tacho Impulslernmodus ist dafür da zu sehen wie viel Impulse er pro Radumdrehung bekommt und wird ganz oben eingetragen (deine Eingabe wird überschrieben).

16. Jetzt noch unten in der Mitte auf Schreiben gehen FERTIG.
17. App Verlassen.
-----------------------------------------------------------------------------

Hauptseite:

Standardmodus
Regenmodus 2x soviel Ölen
Offroadmodus 4x soviel Ölen

erklären sich von allein hoffe ich.

Test Pumpe: Kannst du Manuel die Pumpe einmal pumpen lassen.

Dauerpumpen: Lässt die Pumpe immer wieder pumpen bis du den Vorgang abbrichst.

Impulsanzeige: Hier kannst du dir anzeigen lassen ob du ein Tacho / Reed Signal bekommst. Zu beachten ist wenn du Impulsanzeige gedrückt hast musst du die App ausmachen. Wenn fertig bist mit dem testen der Anzeige, deine Zündung aus (Platine Stromlos) machen. Danach kannst wieder in die App. Impulsanzeige geht nicht bei aktiver Verbindung.

#5 RE: Android app von Bonneville 28.03.2016 11:08

avatar

@ b3ta
Erstmal Herzlichen dank für bie ausführliche Beschreibung! !!

Was ch nicht verstehe, ist Punkt 13. Dachte hier wird nur der Button zum aktivieren des Tachosignals gesetzt.
Hier hört es sich an, als wäre es eine Ermittlung des Tachoimpulsmodus?
Dachte , das wird bei der Aktivierung der Impulsanzeige angegeben.

Also, ich hatte das Moped aufgebockt, Gehäusedeckel abgeschraubt, die Impulsanzeige aktiviert, app geschlossen und bei einer Radumdrehungen die Anzahl der Impulse an der blinkenden led abgelesen (3x). Dann den Wert in der app eingegeben.
Leider ölt er dann alle ca. 600m obwohl ich 5000m eingegeben habe?
Habe dann versucht die Impulse auf 10 bzw. dan auf 20 erhöhen, aber ich komme nur maximal auf 1500m pro Ölung?
Muss ich dann den Reedkontakt und den Tachoimpulsmodus anwählen?
Kannst du nochmal auf die Eingabe bzw. Tachoimpulsmodus eingehen?

Frohe Ostern noch an alle
Gruss Robert

#6 RE: Android app von b3ta 28.03.2016 11:32

Mach doch mal ein Screenshot von deinen einstellungen.

Irgendwie alles ziemlich missverständlich für mich.

Oben schreibst du Punkt 13. Da habe ich aber den Reset Button erklärt.

#7 RE: Android app von Bonneville 28.03.2016 12:05

avatar

Oh sorry meinte 14



Bild1: Wert eingegen, dan auf schrein.
f8t278p2368n221.png - Bild entfernt (keine Rechte)
Bild2: app geschlossen lesen, Tachoimpulsmodus aus?
f8t278p2368n220.png - Bild entfernt (keine Rechte)
Bild3: nochmals auf lese ?
f8t278p2368n219.png - Bild entfernt (keine Rechte)
Blicks echt nicht.

Gruss Robert

#8 RE: Android app von b3ta 28.03.2016 13:30

Ja lese doch mal genau. Da steht nicht tachomodus sonder tach Impuls LERN modus. Wenn du denn einschalteSt überschreibt du deine per Hand eingestellten Impulse 2.



Reed Überwachung ein ist gleich tachosignal

#9 RE: Android app von turboschleicher 28.03.2016 13:34

avatar

Hallo Robert,
ich sehe gerade in deinem Bild 3 hast du übertragungsfehler.
Das siehst du in der Blauen Data-Leiste.
Dort sind Fragezeichen und oder andere Symbole.
Das was du in der Blauen Zeile siehst, ist das was serial übertragen wird.
Je nach Handy und BT-Modul kann es schon mal zu Störungen kommen. Meisst reicht ein nochmaliges lesen aus.

Grüsse
turboschleicher

#10 RE: Android app von Bonneville 28.03.2016 14:22

avatar

Oh Gott wer lesen kann......

Was soll ich dann einstellen ?
Den Lernmodus und dann Rad drehen oder fahren, oder den zu vor ermittelten Wert bei der Impulsanzeige?

Robert

#11 RE: Android app von b3ta 28.03.2016 17:58

Ja per Impulsanzeige würde ich es machen. Und dann bei Impulse pro Radumdrehung eintragen.

#12 RE: Android app von Bonneville 29.03.2016 17:24

avatar

@b3ta
nochmal vielen Dank für deine Hilfe, du hast mich schon ein ganzes Stück weitergebracht,

Habe heute noch mal getestet, eigentlich hatte ich 3 Impulse, kam aber damit nur ca. 100m. Bin jetzt bei "40" Impulse mit 3000m. Keie Ahnung woran es liegt??
Werde die Tage weiter testen bis ich bei 5000m bin.
Gruss Robert

#13 RE: Android app von Duplex 06.04.2016 23:00

avatar

@Bonneville: Hast Du daran gedacht, dass durch den dynamischen Kurzstreckenmodus die erste "Ölung" bereits nach einem Zehntel der normalen Strecke erfolgt?

#14 RE: Android app von Bonneville 07.04.2016 16:32

avatar

Hi,
ja klar, hab ich.[cool]

Aber trotzdem Danke!!!

Glaube ich habe das gleiche Problem wie Thomas.

Tachosignal Triumph Tiger T709 885i

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz