#1 RE: Ein Neuer von ak1979 30.03.2016 21:28

avatar

Hi,
ich möchte mich auch als neuer melden

Ich heiße Andreas und bin Besitzer einer Suzuki GSX1100F und zweier GSX550 (E und ES) allesamt aus den 80igern.
Nachdem ich die Dicke jetzt seit knapp einem Jahr habe und schon viel dran gemacht habe wollte ich ihr als letztes noch einen Kettenoiler verpassen und bin über den Rehoiler gestolpert.

Ich würde ihr gerne einen IQ10 transplantieren und bräuchte die passende Teileliste.
Könnte mir jemand diese hier zukommen lassen?
Eine Email an die Adresse (Admin@rehtronik.de) in den Info´s zum Oiler hab ich schon geschickt nur leider kriege ich da eine Fehlermeldung seitens meines Emailproviders (no Response blablablub).

Wenns gut läuft kriegen die kleinen natürlich auch einen.:P

MFG
Andreas

#2 RE: Ein Neuer von turboschleicher 30.03.2016 22:41

avatar

Hallo Andreas,
hier eine Einkaufliste für die Elektronik:
IQ10
Kannst natürlich die Teile bestellen wo du willst.
Hinzu kommt die Pumpe, Kunststoffgehäuse und die Platine.

Grüsse
turboschleicher

#3 RE: Ein Neuer von ak1979 31.03.2016 08:05

avatar

Vielen dank!

haette die Sachen sowieso bei reichelt bestellt ^^

Pumpe ist vorhanden,wird der alte Peugeot-Roller meiner Frau für herhalten muessen
Das Gehaeuse und Tank werde ich mir die Tage bei Conrad holen,ist direkt um die Ecke.

Ich gehe mal davon aus das die Platine Marke Eigenbau ist die in der Anleitung zu sehen ist und man die nicht irgendwo beziehen kann.
Lochraster sieht immer so unschön aus ^^

Ich habe mich mal Kreuz und Quer durchs Forum gelesen,Loeten ist nicht das Problem jedoch soweit ich lesen konnte wird die Software auf den Atmega aufgespielt bevor die Platine fertig ist?
Dafür braucht man wahrscheinlich noch Spezielles Equipment?
oder kann man das über den USB anschluss erledigen?

Entschuldigt die vielen Fragen,das mit dem Atmega ist noch Neuland für mich.

Es hat auch nicht die Eile das ich den Rehoiler sofort haben muss nach 20 Jahren Kettenspray-nutzung.

MFG
Andreas

#4 RE: Ein Neuer von SuzukiSV 31.03.2016 12:30

Willkommen!:)

Für die Platine solltest du mal Dete anschreiben. Wenn die Email nicht funktioniert, kannst du ihm auch eine PN schicken.

Zunächst wird der Atmega mit einem Bootloader bespielt, dafür brauchst du einen ISP Programmer und ein passendes Board mit ISP Anschluss. Das ist aber eine einmalige Angelegenheit, wenn du Spaß an soetwas hast kannst du dir die Teile gerne besorgen und dich einlesen, alternativ kannst du den auch programmieren lassen.

Ist der Bootloader auf dem Atmel, kannst du die Hauptsoftware per seriellem Adapter (Stichwort "CP2102" auf Ebay) aufspielen, updaten und einstellen. Mit dem Adapter kannst du auch den Namen und die Pin des Bluetooth-Moduls ändern, das lohnt sich.

Ich würde mal Dete per PN anschreiben und seine Antwort abwarten, dann sollte einiges klarer werden. Viel Erfolg!

Grüße
SuzukiSV

#5 RE: Ein Neuer von ak1979 31.03.2016 13:06

avatar

nochmals Vielen Dank!

da ich nach und nach alle 3 Moppeds mit einem Oiler austatten moechte wuerde sich das natuerlich anbieten mir das zu besorgen.
und was man hat hat man.
Das einlesen würde ich dann auch erledigen wenn mein kleiner mir mal die Ruhe dazu goennt.

ISP-Anschluss am Board müsste ich heute Abend mal schauen wenn ich zuhause bin,bezweifle ich aber ist ein Medion-Rechner vom Aldi.

Allerdings spuckt mir Google den hier direkt als erstes aus: http://www.amazon.de/ISP-Programmer-ATME...#productDetails
würde der es auch tun?

besagtes Bascom sollte man sich dann einverleiben gehe ich von aus?

Wie gesagt eilt ja alles nicht,und man bekommt ja auch so sehr hilfreiche Antworten bei euch ohne direkt Dete mit allem zu ueberfallen.^^

MFG

#6 RE: Ein Neuer von SuzukiSV 31.03.2016 15:52

Mit Board meine ich nicht das Board vom PC, sondern eine eigene Platine, die einen ISP Anschluss hat und auf die der Atmega passt. Dann kannst du das Board per USB ISP Programmierer mit dem PC verbinden und bespielen. Diese Teile habe ich dafür benutzt:
http://www.aliexpress.com/item/2PCS-USBA...1758664675.html
http://www.aliexpress.com/item/J34-Free-...2580871870.html
Letzteres sah bei mir leicht anders aus und kam als Bausatz von einem anderen Händler, das hier sollte es aber auch tun. Selbst "programmieren" im Sinne von Code schreiben musst du nichts, vielmehr brennst du vorgefertigte Dateien auf den Atmega. Die oben genannten Teile kommen aus China, vielleicht findest du sie ja auch aus Deutschland. Vor Allem das Board konnte ich nirgendswo finden.

Grüße

#7 RE: Ein Neuer von ak1979 31.03.2016 19:52

avatar

Oh ok,hab da was in meinem nachtschicht und säugling umnebelten kopf falsch verstanden/gelesen.
Werd ich mir mal in der Pause anschauen

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz