#1 RE: kompl. System leer gelaufen von WernerBND 30.01.2017 13:24

Guten Tag miteinander!
Bin gerade dem Forum beigetreten, weil ich mir von euch Hilfe erhoffe.
Habe als Gast bereits viele Anregungen für den Einbau des Oilers aus dem Forum entnehmen können.
Habe am Samstag das System mit einem Modelltank 100ml, einer Mikuni - Pumpe, 4mm Schlauch und als Austrittsdüse eine dickere Injektionsnadel verwendet.
Die Pumpe hatte ich zuvor getestet und sie hatte nur bei Stromimpuls einen Pumpstoss von sich gegeben. Nachgelaufen war da nichts.
Die Leitungen hatte ich per Spritze mit mineralischen Kettensägenöl von Stihl befüllt und entlüftet.
Alle Verbindungen mit Kabelbindern versehen und abgedichtet.
Am Sonntag Morgen war das ges. System leer gelaufen.
Auch ein "Syfon" kurz vor der Düse hat dies nicht verhindern können.
Am Tank habe ich alle drei Anschlüsse belegt.
Zuleitung, Befüllung und Be- Entlüftung.
Verdrahtung habe ich dann am Sonntag Morgen gemacht und dabei ist mir die "Schweinerei" in der Garage dann aufgefallen.
Kann es sein, das die Mikunipumpe nicht richtig funktioniert?
Fehlt da vielleicht ein Rückschlagventil?
Im Forum hatte ich bislang immer nur gelesen, dass die Leitungen von der Düse bis zu Pumpe durch Lufteinzug leergetropft sind.

Zusatz für Banditentreiber (Kult):
Ich habe die Cockpit LED in das Gehäuse vom Drehzahlmesser / Beleuchtungsdurchlass geschoben bis sie an der Skala vorbei gegen das Glas gekommen ist. Klemmte sich dort ein und funktioniert perfekt und ohne weitere Umbauten.

#2 RE: kompl. System leer gelaufen von bakerman23 30.01.2017 19:42

Könnte es sein, das du den rehoiler am dauerplus hast und er einfach in den zeitmodus gesprungen ist?

#3 RE: kompl. System leer gelaufen von WernerBND 31.01.2017 12:07

Hey Bakerman
Ich hatte die ges. Elektronik noch gar nicht angeschlossen. Nur die Pumpe über Batterie betrieben.
Die Stromzufuhr habe ich erst am Sonntag gemacht und da habe ich bei der Bandit die Leitung nach der Sicherung für das Rücklicht (Sicherung 5) abgegriffen.

Aber ich glaube ich habe das Problem gefunden.
Ich habe die Mikunipumpe so ausgerichtet, dass die Zuleitung vom Tank von unten her in die Pumpe kommt und die Ableitung zur Düse in Richtung des Tanks zurückgeführt wird uns siehe da, es tropft gar nichts mehr. Das Öl muss durch die Pumpe auf diese Art nach oben gedrückt werden und kann nicht einfach abfliessen.
Ich glaube fast, dass in der Mikuni Pumpe eine kleine Kugel verbaut ist, die den Rücklauf (Art Rückschlagventil) verhindert und die Pumpe somit abdichtet.
Heute werde ich weiter bauen und berichten.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz