#1 RE: Richtig entlüften von Ratmonkey 11.03.2017 22:02

Moin,

ich habe da ein kleines Problem mit einem Rehoiler der ich bei einem Kollegen verbaut habe.
Wir haben an seiner GSX-R K4 einen IQ11 verbaut. Der Einbau lief gut und alles scheint so weit zu laufen. Allerdings bekommen wir das System nicht wirklich entlüftet.
Zwischen dem Tank und der Dellorto-Pumpe ist immer noch Luft im Schlauch, die wir nicht heraus bekommen. Sie zieht zwar Öl aus dem Tank und pumpt auch Richtung Düse, aber so super kann das ja auf Dauer auch nicht sein.

Da die Pumpe beim Dauerpumpen auch nur recht langsam arbeitet würde es wohl auch ewig dauern, bis sie die Luftblase weg geatmet hat...

Gibt es da einen Trick, wie ich das am sinnvollsten entlüftet bekomme?

Danke.

MFG
Marco

#2 RE: Richtig entlüften von Dete 11.03.2017 23:10

Spritze aus der Apotheke und den Weg bis zur Pumpe von Hand entlüften.

#3 RE: Richtig entlüften von Ratmonkey 11.03.2017 23:52

Lässt die Pumpe denn den Druck passieren wenn ich mit der Spritze Druck auf den Tank gebe?
Also Tankbelüftung verschließen und dann Druck auf die Fülleitung geben.

#4 RE: Richtig entlüften von Dete 12.03.2017 09:08

Nein umgekehrt würde ich das machen, Schlauch an der Pumpe abziehen, das Öl bis dort hin hoch ziehen und dann wieder Schlauch an der Pumpe anstecken.

Gruß
Dete

#5 RE: Richtig entlüften von Ratmonkey 12.03.2017 09:14

Ok.
Danke.

Dann nehme ich den Schlauch an der Pumpe ab und drücke es dann eher bis da hin, weil an der Pumpe ein 6mm Schlauch steckt.
Mit der Spritze komme ich da nicht so gut dran.

#6 RE: Richtig entlüften von Dete 12.03.2017 11:57

Oder so

#7 RE: Richtig entlüften von Robert 12.03.2017 12:01

Oder ganz unten an der Öldüse bzw davor die Spritze ansetzen und ein Vakuum im gesamten System erzeugen. Dann die Pumpe auf "Dauerpumpen" stellen und etwas warten. Dann zieht es die Luft komplett aus dem System.

Robert

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz