Seite 1 von 2
#1 RE: Bestückungsplan RehGPS von ako77 29.04.2017 11:37

Hallo zusammen,
weiß zufällig jemand, wo ich den Schaltplan / Bestückungsplan für das RehGPS Modul finde?
Die Platine von Dete hab ich schon

Gruß
Armin

#2 RE: Bestückungsplan RehGPS von turboschleicher 29.04.2017 12:30

avatar

Hallo Armin,

ist noch nicht online...
...aber es sind ja nicht sehr viele Bauteile.:D
Gucks du Bild:
f8t364p3284n321.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Grüsse
turboschleicher

#3 RE: Bestückungsplan RehGPS von b3ta 29.04.2017 15:08

@Turboschleicher

hast du eine ungefähre ahnung wann es den plan und den Software zum Download geben soll ?

#4 RE: Bestückungsplan RehGPS von turboschleicher 29.04.2017 16:29

avatar

Hallo b3ta,
man könnte sagen, der RehGPS ist noch in der Betaphase.:D
Wer ihn vorab testen will, kann ihn zur Zeit nur über Dete beziehen.:D

Und da jetzt die Mopedsasion beginnt, wird Dete auch weniger Zeit haben.:D

Also kann es schon noch einige Zeit dauern.:D

Grüsse
turboschleicher

#5 RE: Bestückungsplan RehGPS von Dete 29.04.2017 21:52

Sorry habe private Ereignisse haben in den letzten Monaten so einiges durch einander gebracht. Da war die Dokumentation des RehGPS relativ unwichtig.

Bestückung:



Gruß
Dete

#6 RE: Bestückungsplan RehGPS von turboschleicher 29.04.2017 22:30

avatar

...und ich lade noch ein Foto ohne Displayanschlüsse hoch.
Sorry... gelobe Besserung!!!

Grüsse
turboschleicher

#7 RE: Bestückungsplan RehGPS von ako77 30.04.2017 09:23

Super, herzlichen Dank und allzeit gute Fahrt.

Armin

#8 RE: Bestückungsplan RehGPS von Dete 30.04.2017 22:11

Sorry turboschleicher, konntest ja nicht Wissen da ich schon ein kleinen Schritt weiter bin.

Danke für dein Einsatz

#9 RE: Bestückungsplan RehGPS von bakerman23 01.05.2017 21:41

Im. Nur zum besseren Verständnis. Was davon empfängt das GPS Signal, bzw wo könnte man durch eine Antenne dessen Wirkung verbessern?

#10 RE: Bestückungsplan RehGPS von TelosNox 01.05.2017 23:26

Das GPS Modul empfängt das GPS Signal. Das ist da nicht abgebildet. Was man hier sieht ist lediglich der Controller, der aus den seriellen Informationen vom GPS Modul einen Tachosignal Fake erzeugt.

Sinnvoller wäre es den ganzen Rehoiler zu ergänzen und das GPS Modul dort direkt anzubinden. Vor allem weil man dann gezielt erkennen kann, ob lediglich der GPS Fix fehlt oder sonst irgendwas kaputt ist.
Dann aber wäre es halt keine Nachrüstmöglichkeit für bestehende Rehoiler. Ich denke Dete wollte diesen radikalen Schritt nicht gehen.

#11 RE: Bestückungsplan RehGPS von bakerman23 02.05.2017 07:06

Wo wird das GPS Modul dann angeschlossen? Hast du Mal einen Link zu jenen welchen?

#12 RE: Bestückungsplan RehGPS von TelosNox 02.05.2017 07:36

Auf der rechten Seitem im Bild (TX, 5V+, 5V-). Das ist Stromversorgung und das GPS Signal.
GPS Modul muss man sich selber eins suchen. Die Meisten werdens wohl mit einem NEO-6M versuchen (ist relativ billig zu bekommen).

#13 RE: Bestückungsplan RehGPS von Dete 03.05.2017 21:40

Das ist NEO-6M ist bis jetzt jenes welches was bei meinen Testläufen am besten abgeschnitten hat und jeder der mch wegen der GPS Geschichte anschreibt und durch mein neidergeschreibsel gelesen hat. Kann bzw. hat diese auch so erfahren, da muss also niemand suchen und versuchen

Ebay-Suche für NEO-6M

#14 RE: Bestückungsplan RehGPS von ako77 19.05.2017 17:41

Hallo,
hätte noch jemand einen Tipp zwecks Display-Anschluß?
Ich habe ein Display mit 7 Anschlüssen:
VCC und GND ist klar. Auf dem Display habe ich DO, DI, RES, DC, CS.

Was gehört wo hin?

Vielen Dank

#15 RE: Bestückungsplan RehGPS von turboschleicher 19.05.2017 18:34

avatar

Hallo ako77,
da gibt es verschiedene OLED-Display.
Das was wir nehmen hat 4 Pin's.
Wir tauschen die Daten via I2C aus . Soll heissen, mit einer 2 Kabellösung (SCL , SDA) plus Stromversorgung.

Dein Display geht so leider nicht.:(
Du kannst es aber umbauen. Schau mal auf die Rückseite, da steht, wie die SMD- Widerstände gelölet sein müssen für I2C.
R1 + R4 + R6 + R7 = 4,7kOhm
R2 + R3 = frei
R8 = 0Ohm (Brücke).

Wenn du diese Arbeiten durchgeführt hast, wird wie folgt angeschlossen:
VCC und GND ist klar.
DO wäre dann der SCL PIN
DI wäre dann der SDA PIN
Damit es aber funktioniert muss noch:
RES muss mit VCC verbunden werden
DC und CS muss mit GND verbunden werden


Grüsse
turboschleicher

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz