#1 RE: Tachoimpulse von mckiwi 23.07.2012 18:40

Ich hab jetzt den Rehoiler von meiner Suzuki Freewind in meine neue Transalp umgebaut. Da die Transalp keinen elektronischen Tacho hat, mußte ich das Signal per Reedkontakt abnehmen. Funktioniert auch soweit. Mein Problem besteht darin: Ich lerne die Impulse an, dazu bewege ich das Motorrad eine Radumdrehung. Es sollte also auch nur 1 Impuls angezeigt werden, wenn ich den Dip Schalter 2 auf Block 2 auf "On" stelle. Es werden aber 2 Impulse angezeigt. Woran kann das liegen ?

Danke schon mal.

PS: der Rehoiler ist einfach genial !!!

#2 RE: Tachoimpulse von Dete 23.07.2012 18:51

Ist normal, einen Reedkontakt bekommt man fast unmöglich so verbaut das ein Rundmagnet nur ein Schaltvorgang auslöst.

Sollte ich mal in Anleitung aufnehmen :-(.

#3 RE: Tachoimpulse von mckiwi 23.07.2012 19:00

Wow das ging aber schnell. Dann is ja alles ok. Hab nämlich schon an mir gezweifelt. Aber da es nach drei mal anlernen immer das Gleiche war, hab ich mir schon so was gedacht. (wahrscheinlich prellt der Magnet)

Jetzt kann ich wieder ruhig schlafen.

#4 RE: Tachoimpulse von Bordschütze 23.07.2012 19:14

avatar

Ist mir auch schon aufgefallen,wie ich den Öler getestet habe.
Hab eigentlich gedacht, wenn man selbst ein Reed verbaut ,das man es auf 1 Impuls läßt.
Den verbauten Fahrradtretkurbelreed angelernt,da sind es 3Impulse.
Also auf jeden Fall den Tacholernmodus aktivieren und programmieren?

#5 RE: Tachoimpulse von Dete 23.07.2012 21:13

Ich sehe dort ein ?

Ja entweder die Impulse anlernen oder die Strecke weiter einstellen.

#6 RE: Tachoimpulse von Bordschütze 24.07.2012 01:05

avatar

Is schon besser mit Anlernen vom Reed.

Ein Vermerk in der Anleitung wär schon hilfreich

#7 RE: Tachoimpulse von Dete 24.07.2012 10:23

Schon erledigt

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz