#1 RE: Bluetooth-Verbindung bricht ab von rantanplan 03.03.2018 17:47

Hallo zusammen,

nachdem ich den Rehoiler auf GPS "geupdatet" und nun endlich alles
unter der Sitzbank verbaut habe, wollte ich per Bluetooth die Einstellungen des Oilers nochmal überprüfen.
Die Verbindung wird auch aufgebaut und solange ich in der APP nichts mache,
bleibt die Verbindung auch bestehen. Sobald ich über die APP irgendetwas
machen möchte, bricht die Verbindung ab.
Im "Trockenlauf", also auf der Werkbank hatte das noch tadellos funktioniert.
Jetzt, seitdem ich alles im Mopped verbaut habe, macht das Bluetooth Probleme. Per USB an Laptop kann ich die Einstellungen ändern, schreiben und lesen. Das funktioniert.
Bilde mir ein, das es schonmal Threads hier deshalb gab, aber finde diese nicht.
Dabei ging es um die Spannungsversorgung für das Bluetooth, die anscheinend von dem Prozessor auf der Oiler-Platine beeinflusst wird, weil zu schwach und dadurch die Verbindung abbricht. Der Prozessor wurde ja gegen den vorherigen wegen dem GPS getauscht.
Hat jemand eine Idee oder schon damit Erfahrung gemacht, wie das behoben werden kann?

Vielen Dank im voraus.

Gruß
Manfred

#2 RE: Bluetooth-Verbindung bricht ab von turboschleicher 04.03.2018 16:11

avatar

Hallo Manfred,

das mit der Spannungsversorgung für den Bluetooth findest du hier: Klick

Grüsse
turboschleicher

#3 RE: Bluetooth-Verbindung bricht ab von rantanplan 04.03.2018 21:48

Hallo turboschleicher,
ok, danke. Das war der gesuchte Thread.
Mal sehen, wie und ob ich damit weiterkomme.
Gruß
Manfred


[hr

Hallo nochmal,
nachdem ich die neueste Version der Rehoiler- App aus dem Google- Playstore installiert habe, funktioniert alles wieder einwandfrei.
Die Bluetooth-Verbindung ist jetzt stabil.

Danke.

Gruß
Manfred

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz