#1 RE: IQ11 Konfiguration per BT inkonsequent/ ohne Wirkung von mablu 18.11.2018 11:26

Moin zusammen,

ich habe mit Hilfe von Dete (Platine) den Rehoiler an meiner SD06 Africa Twin installiert und mich gestern an den Einstellfahrten versucht. Dabei traten mehrere Probleme/ Phänomene auf, die ich mir auch mit der Suchfunktion nicht erklären kann.
Zum Start hatte ich entgegen der Tests in der Garage keinen Ölimpuls.

1. Ich habe mich dann über Variation mit Tachoimpuls/ Radumfang/ Abstand Ölvorgang soweit rangetastet, dass die Cockpit LED einigermassen verlässlich nach echten gefahrenen 1000m einen Pumpvorgang anzeigt.

2. Dann habe ich den Abstand auf 5000m geändert, der Impuls wurde nach 6,3km ausgelöst. Weshalb?
Von 1000m zusätzlich hatte ich schon was gelesen, also...

3. Abstand auf 4000m. Wenn jetzt alle ca. 5,x km ein Ölimpuls gekommen wäre hätte ich einen Haken dran gemacht. Aber...

4. Jetzt hatte ich teilweise wieder, wie zum Start, gar keinen Ölimpuls mehr. Beim Anhalten schaltete er auch nicht mehr in die Reedkontakt Kontrolle/ die LED blieb dunkel.

Ein Rückschritt zu 2&3 half auch nicht. Tw. hat die App beim speichern den Datenstring nicht mehr aktualisiert, beim neu Verbinden wurden aber die aktualisierten Werte angezeigt.

Kann jemand helfen? Ich habe mittlerweile den Rehöler per Platinentaste resettet und mit nem anderen BT Gerät und aktueller App neu konfiguriert. Ein Fahrtest steht noch aus.

Wer kann raten/ helfen?

VG, Mark

#2 RE: IQ11 Konfiguration per BT inkonsequent/ ohne Wirkung von turboschleicher 18.11.2018 22:00

avatar

Hallo Mark,
wenn du möchtest das deine eingegebenen Meter einigermasen stimmen musst du den Radumfang richtig einstellen bzw. korrigieren.:D
Aber auch dann wird es nie zu 100% stimmen.:(
Wir haben Reifen und das heisst wir haben unterschiedliche Friktion.[idea]
Und du solltest auch die aktuelle APP verwenden.
Aktuell ist die V1.0.0.139 vom 17.12.2017.
Zu deinem Problem mit keinen Pumpimpulsen.
Mach mal dein IQ11 stromlos und nimm den BT von der Platine. IQ11 wieder einschalten und fahren. Dann beobachte ob nach den (eingestellten) gefahrenen Metern die Cockpit LED anzeigt bzw. Pumpimpulse ausgeführt werden.
Desweiteren, du hast einen 3,3V IQ11. Es gibt aber keine 3,3V BT-Module.
Das kann auch zu Problemen führen. Lese dich mal hier rein klick und berichte.:D

Grüsse
turboschleicher

#3 RE: IQ11 Konfiguration per BT inkonsequent/ ohne Wirkung von mablu 19.11.2018 07:25

Moin turbo,

das hilft mir nur begrenzt, geht etwas an meinem Problem vorbei. Mein Anspruch war ja gar keine 100% Übereinstimmung der Meterangaben. Meine Irritation betrifft, dass ich bei Abstand 1000m eine gute Wegstreckenabstimmung gefunden hatte.
Bei gleicher Impulszahl/ Radumfang und einziger Änderung auf 5000m Abstand kommen die Impulse nach 6,3km.

Wieso ist das nicht linear/ um ca. 25% mehr?
Wieso führen anschliessende Änderungen beim Radumfang zum Ausbleiben der Impulse/ der Überwachung des Tachosignals?

Ich habe nach dem Reset gestern nochmal Testfahrten gemacht und dabei Radumfang und Tachoimpuls auf Werten belassen, bei denen ich Funktion hatte (94 Impulse, Umfang 2070).
Resultat:
Abstand 500m - Impuls nach ca. jeweils 700m
Abstand 800m - Impuls 800m ???
Abstand 1000m - Impuls 1300m

Auf dieser Basis habe ich den auf Abstand 3300m erweitert und erhalte stabile Impulse (auch nach Neustart) alle ca. 4000m, inkl. Impulskontrolle bei Stillstand. Damit bin ich vorerst zufrieden. Es bleibt ist meine Verunsicherung über das, für mich, nicht nachvollziehbare Verhalten.

Die App ist aktuell/ BT Verbindungen wenn einmal verbunden auch stabil.

VG, Mark

#4 RE: IQ11 Konfiguration per BT inkonsequent/ ohne Wirkung von turboschleicher 19.11.2018 16:12

avatar

Hallo Mark,

Zitat
Ich habe nach dem Reset gestern nochmal Testfahrten gemacht und dabei Radumfang und Tachoimpuls auf Werten belassen, bei denen ich Funktion hatte (94 Impulse, Umfang 2070).


Also arbeitest du mit dem Tachosignal und nicht mit dem Reedkontakt.
Hast du die 94 Impulse pro Radumdrehung selber mit dem Impulslernmodus ermittelt?
Dein Radumfang von 2070mm beziehen die sich auf dein Vorder oder Hinterrad?
Ich gehe davon aus das dein Tachosignal vom Hinterrad kommt.
Wenn ich richtig nachgelesen habe hast du hinten 150/70 18" drauf. Das wären dann ca. 2014mm (falls Tachosignal doch vom Vorderrad 90/90 21" kommt wären es 2099mm).
Also Abweichungen lassen sich leider nicht ohne Grossen Aufwand beheben, da der IQ11 bzw. die Elektronik 100% linear arbeitet.
Aber 25% sind es nicht.
Also überprüfe nochmals mit dem Impulslernmodus die Impulse pro Radumdrehung.

Vorgehensweise:
1. IQ11 mit App verbinden.
2. In der App auf "Tacho Impulslernmodus on" klicken.
3. App beenden. Jetzt ist der Lernmodus aktiv.:D
4. Rad genau 1 Umdrehung drehen. Die Impulse werden gezählt.
5. Jetzt noch mit Platinentaster bestätigen und die eben gezählten Impulse werden als Neuer Wert eingetragen bzw. gespeichert.

Kontrolle:
Wieder mit App verbinden, siehe da der Neue Wert wird angezeigt.:D

Wenn jetzt die Tachoimpulse stimmen, den Radumfang des korrekten Rades eingeben.
Dann Probefahrt.
Achtung, nach dem ersten Einschalten kommt der erste Pumpzyklus schon nach 1/10 der eingestellten Strecke.
Wenn dann die Eingestellte Strecke eine zu Grosse Abweichung hat, den Radumfang solange ändern bis er in etwa stimmt.

Grüsse
turboschleicher

#5 RE: IQ11 Konfiguration per BT inkonsequent/ ohne Wirkung von mablu 20.11.2018 07:42

Moin turbo,

damit ist mir jetzt zumindest die Funktion des Lernmodus klar. Die Tachowerte stammen aus dem AT Forum, der Radumfang ist aus der Datenbank oder Teil der Eigenmessung, es ist das Hinterrad.

Aber wie gesagt, mit der Wegstrecke kann ich leben. Dass ich 3300 eingebe und nach 4000 öle ist mir wurscht, solange ich eine zuverlässige und nachvollziehbare Funktion habe. Und genau das ist der Punkt.
Meine Fahrten lieferten nicht-lineare Veränderungen bei Änderung der Wegstrecke bis hin zum Einstellen der Funktion, sobald ich mit Impulsen und Radumfang variiert habe. Meine Angaben behogen sich immer auf die 2. bis x. Ölung. um den Erstimpuls nach 1/10 auszuklammern. Ich starre wie blöde auf die LED, um sicher zu gehen und die Veränderung zu prüfen. Einstellen und vergessen ist gerade nicht. Bei der kommenden Wetterlage werden Tests erst einmal vertagt.

Besten Dank bis hierhin.
VG, Mark

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz