Seite 1 von 2
#1 Rehoiler, RehGPS, scheinbar dauernt Tachosignal wenn der Motor läuft von DoWerna 30.01.2020 22:56

hab die Tage meinen Rehoiler samt RehGPS eingebaut,
ich hab das Problem, dass mir sobald ich den Motor starte der Rehoiler anfängt zu Ölen obwohl das Motorrad steht...


also wenn ich Zündung anmache kommt die grüne Led am Lenker erlischt und sobald dann ein Fix gefunden ist bleibt sie, so wie es sein soll dauerhaft an.
Bin vorhin ohne Motor eine Bergstraße runtergefahren.

Das System hat normal funktioniert, bei jedem Stop ging zeitnah die Led am Lenker an und beim Rollen ging Sie aus und es wurde geölt.


Starte ich nun aber den Motor geht augenblicklich die Led aus, und der Oiler Ölt als ob er ein Tachosignal bekäme,
dabei lässt sich der Rehoiler noch per Taster bedienen, er freezed also net ein, ich kann per Taster auf Regenmodus um und zurückschalten.
Wenn ich die Signalleitung am RehGPS abstecke bleibt die Led auch bei laufenden Motor an, wie es sein soll, und wie gesagt ohne Motor rollend funktioniert sowieso alles...

hattet ihr sowas schonmal?
evtl ein EMV problem? soll ich den verbindnugskabel zwischen RehGPS und Oiler schirmen?

evtl hast du eine idee?

#2 RE: Rehoiler, RehGPS, scheinbar dauernt Tachosignal wenn der Motor läuft von DoWerna 01.02.2020 18:19

Kleines Update,

hab heute nochmal Testweise einen 10K Pullupwiderstand getestet, an Signal zu 3,3V RehGPS.

das hat nix gebracht nach wie vor, ohne Motor läufts, wenn Motor an dauerhaft Tachosignal seitens RehGPS.

hab dann nochmal eine eigene Spannungsversorgung von einem Bleiakku am Rehgps probiert, alles ohne Erfolg, immer die selben Symptome.

dann hab ich einfach den Pin an welchem die Led hängt zur sonst unbenutzten Klemme geführt, und die Leiterbahn zum Controller unterbrochen.
jetzt läufts :-)

bin ein bissl rumgefahren, nach nen STOP kam immer binnen ein paar sekunden die Cockpitled :-)


#3 RE: Rehoiler, RehGPS, scheinbar dauernt Tachosignal wenn der Motor läuft von turboschleicher 01.02.2020 21:57

avatar

Hallo DoWerna,
fassen wir zusammen.
Platinen LED am Controllerausgang PIN 19 (PB5) abgeklemmt und neu an PIN 13 (PD7) angeschlossen.
Ich habe mal nachgesehen, in der Software v.1.14 wird der PIN 13 (PD7) definitiv weder als Ausgang noch als Eingang angesteuert.
Welche Softwareversion hast du den auf deinem Atmega 168 drauf und hast du ihn selber programmiert?

Grüsse
turboschleicher

#4 RE: Rehoiler, RehGPS, scheinbar dauernt Tachosignal wenn der Motor läuft von DoWerna 01.02.2020 22:44

nein die Led hängt wie gehabt an PIN 19 zusätzlich zur Led aber auch die Signalleitung.

Ausgang PIN 13 nutze ich nicht, ledigilich die für den Pin vorgesehene Klemme nutze ich halt um den Kabel festzumachen.
an den beiden Bildern sieht man den Mod.

Signal an PIN 14 hat bei mir funktioniert, aber nur solang kein Motor lief,
sobald der Motor lief hatte ich dauern ein Tachosignal, keine Ahnung warum.

#5 RE: Rehoiler, RehGPS, scheinbar dauernt Tachosignal wenn der Motor läuft von DoWerna 01.02.2020 22:45

Aja software warscheinlich die aktuelle, hat mir dete geflasht

#6 RE: Rehoiler, RehGPS, scheinbar dauernt Tachosignal wenn der Motor läuft von turboschleicher 01.02.2020 23:10

avatar

Hallo DoWerna,
ja den LED-Ausgang kannst du natürlich auch als Signalausgang verwenden.

Ich hatte mal so ein ähnliches Problem.
Ich hatte alle Bauteile ausgemessen und für gut befunden.
Als letztes waren die Elkos dran. Ich habe ein ESR Messgerät mit dem ich den Zustand bzw. die Qualität messen kann. Laut Messgerät befanden sich alle Elkos in einem sehr guten Zustand.
Habe dann einfach mal zum testen, alte Elkos aus meiner Kiste eingelötet und Probleme waren behoben.
Tausche mal die Elkos mit 10µF auf dem RehGPS und dem Rehoiler gegen 10µF Elkos die du von irgendwo anderst holst und berichte.
Du hast dir sicherlich irgendwo eine EMV-Störung reingeholt.
Auch schaue das die Spannungsversorgung von RehGPS und Rehoiler am gleichen Punkt entnommen wird. Signalleitung so kurz wie möglich und geschirmt.
Den Schirm aber nur einseitig auf Masse legen, sonst läufts du gefahr ein RC-Glied aufzubauen.

Grüsse
turboschleicher

#7 RE: Rehoiler, RehGPS, scheinbar dauernt Tachosignal wenn der Motor läuft von DoWerna 01.02.2020 23:54

Danke werde ich mal testen

#8 RE: Rehoiler, RehGPS, scheinbar dauernt Tachosignal wenn der Motor läuft von DoWerna 30.04.2020 11:06

Nachdem es jetzt ne weile so lala funktioniert hat, also Kette war ölig, Ölung aber mehr zufällig als definiert, hab ich jetzt mal um der Sache auf den Grund zu gehen, anstelle vom RehGPS einen Induktiven Sensor mit NPN Ausgang an die Bremsscheibe positioniert und angeschlossen...



also momtentan läufts so im Stand wenn ich so stehenbleibe dass der Sensor geöffnet ist, hab ich dauernd Signal wenn der Motor läuft, hingegen wenn ich so stehe dass der Sensor gegen Masse schließt Geht die Kontrollred an, also ich hab kein Tachosignal, aber auch so geht die Led immerwiedermal aus, Zwischendurch kriegt der Rehoiler impulse, warum auch immer.

Ich tausch jetzt nochmal den Kondensator an den 12V, und Halt mal das Oszyloskop an meine Bordspannung.
meine batterie ist nichtmehr die beste, evtl hat auch der Regler einen Weg keine Ahung
|addpics|spp-3-513c.jpeg|/addpics|

#9 RE: Rehoiler, RehGPS, scheinbar dauernt Tachosignal wenn der Motor läuft von DoWerna 30.04.2020 16:51

scheint wohl ein EMV problem zu sein
hab jetzt nochmal das 10uF Elko getauscht.
das hat nix gebracht.
wenn ich aber eine Litze ins leere an den Signalpin, sobalt der Motor läuft geht die Led aus.

Maschine ist übrigens eine BMW F650, Zündkerzen unentstört, laut Herstellervorgabe also ohne R, Kappi mit 5K.
2 DR8EA anstelle der originalen D8EA könnte ich mal testen...

wie ist der Chip programmiert?
Pin per InternalPullup auf High und der Sensor zieht bei Signal auf Low?

macht ein zusätzlicher Pullup direkt am Pin4 zu 5V Sinn?
oder evtl sogar ein Pullup am Sensor zu 12V?
die Schottky diode müsste den Kontroller ja schützen?

#10 RE: Rehoiler, RehGPS, scheinbar dauernt Tachosignal wenn der Motor läuft von DoWerna 01.05.2020 19:48

jetzt nochmal den Kabel zum Sensor geschirmt und den bereits geschirmten Kalbel welcher vom Taster vorne kommt nochmal anders verlegt, möglichst weit weg von Zündspulen und Kerzen. Schirm aufs Gestell

alles nix gebracht.
wennnicht sogar schlimmer geworden...

keine Ahnung bin echt ratlos langsam.

wenn die dR8ea Kerzen nix bringen weiß ich auch nichtmehr.

#11 RE: Rehoiler, RehGPS, scheinbar dauernt Tachosignal wenn der Motor läuft von turboschleicher 01.05.2020 21:15

avatar

Hallo DoWerna,
zwecks Entstörung kannst du noch folgendes tun:
klick mich
Beitrag 23 und 24

Grüsse
turboschleicher

#12 RE: Rehoiler, RehGPS, scheinbar dauernt Tachosignal wenn der Motor läuft von DoWerna 01.05.2020 22:21

das klingt nach nen heißen tip
wird probiert,
danke

#13 RE: Rehoiler, RehGPS, scheinbar dauernt Tachosignal wenn der Motor läuft von turboschleicher 01.05.2020 23:41

avatar

Drosselspule L1 hat 10µH.
Meine ist eine 10µH 0,37A BF1608 SMD Induktivität / Drossel.
Die hat so schön zwischen die PIN´s gepasst. Gehen natürlich auch andere Bauformen.

Grüsse
turboschleicher

#14 RE: Rehoiler, RehGPS, scheinbar dauernt Tachosignal wenn der Motor läuft von DoWerna 02.05.2020 09:26

Jetzt hab ich keine drosselspule da, naja nur eine zu 100uH hätte ich auf ner kaputten plattine gefunden :-)

muss ich also auf die bestellung warten.
aber gut zumindest einen Plan zu haben :-)

#15 RE: Rehoiler, RehGPS, scheinbar dauernt Tachosignal wenn der Motor läuft von DoWerna 02.05.2020 11:50

aja nochwas
ist es überhaupt sinnvoll bei einem KFZ den Schirm aufs Gestell zu legen?
der Zündfunke entläd sich ja auch auf Masse?
hab das gefühl damit ists eher schlechter geworden...

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz