#1 RE: Öl läuft im Stand aus der Leitung von mc-kev 14.10.2012 11:38

Hallo Leute,
ich habe das Problem, das während des Parkens mir das Öl aus der Öleitung lauft. Also nicht irgendwo, sondern unten am Injektor. Dadurch ist der Schlauch leer und die Pumpe mus etliche Pumpimpulse machen, damit das Öl wieder ansteht. Dadurch läuft die Kette natürlich trocken.

Nun habe ich gedacht, dass die Ölleitung irgendwo nach der Pumpe Luft zieht. Um das auszuschließen habe ich einen super weichen flexiblen Silikonschlauch verlegt. Als Öl benutze ich jetzt Stihl Kettensägenöl.

Hat noch jemand dieses Problem? Was kann ich tun? Injektor noch mehr verkleinern? Habe jetzt 2mm Austrittsöffnung.

Vielleicht hat ja noch Jemand einen wertvollen Tipp.

Gruß
Kev

#2 RE: Öl läuft im Stand aus der Leitung von Dete 14.10.2012 15:49

Würde jetzt auch als erstes Injektor verkleinern Vorschlagen, liegt der am Kettenblatt an? Weil ich nehme ja auch Kettensägenöl und nee 2mm Öffnung und diese leigt am Kettenblatt an.

#3 RE: Öl läuft im Stand aus der Leitung von Duplex 14.10.2012 23:49

avatar

Meine beiden Messingröhrchen, die zum Ritzel führen, haben einen Außendurchmesser von 2 mm. Innen dürfte das dann etwa 1 mm sein.

Sie haben einen Abstand von etwas mehr als einer Kettenbreite (ca. 1,5 cm). Zum Testen der Dichtigkeit habe ich sie mit einem Höhenunterschied von etwa 1 cm (bzw. etwa 45° zueinander) nach unten zeigend für 48 Stunden so gelassen und ein sauberes Blatt Papier daruntergelegt, um abgetropftes Öl (Stihl Kettensägeöl) zu bemerken. Normalerweise sind die Öffnungen auf gleicher Höhe, so dass ich mir jetzt ziemlich sicher bin, dass kein Öl ungewollt raustropft. Da ist in dieser Zeit nichts herausgekommen. Als Schlauch habe ich normalen, transparenten Baumarktschlauch genommen, um Luftblasen o. ä. besser zu erkennen. Auf der Druckseite der Pumpe habe ich kleine Schlauchklemmen verwendet.

Vielleicht hilft es Dir, noch so ein dünneres Röhrchen zu verwenden. Ruhig ein paar cm davon in das vorhandene Röhrchen hineinschieben, da der geringe Durchmesser den Ölfluss ja auch bremst, je länger die Leitung mit dem geringen Querschnitt ist.

Hast Du ein oder zwei Ölerkanülen?

Viel Erfolg jedenfalls!

Matthias

Ach ja, falls Du noch dünnere Kanülen brauchst (solche mit Konus, die auf eine Luer- bzw. Luerlock-Spritze passen), melde Dich bei mir.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz