#1 RE: Tachosignal Suzuku GSF 1200 Pop (Bandi) von Korp 02.03.2014 15:06

Moin,

ich bin gerade dabei meinen Reoiler einzubauen nur leider bekomme ich keinen Pump Impuls über das Tachosignal. (neue Version 8)

Pumpe Funktioniert via Software ist ein Testmöglich.

Tachosignal liegt an der Richtigen Klemme an.

Testweise habe ich den Ölintervall auf 20m runter gestellt. (keine Besserung)
Kann ich Testweise ein +12V auf die Leitung geben?

Gruß
Henning

#2 RE: Tachosignal Suzuku GSF 1200 Pop (Bandi) von Slaaprijder 02.03.2014 18:48

avatar

Hi Henning,

ich hab den Öler erfolgreich an eine Gladius gebaut. Auch da frage ich das Tachosignl ab, was einwandfrei funktioniert.

Bist Du sicher, das Du das richtige Kabel angezapft hast? Bei der Gladius wird das Tachosignal über das pink/weiße Kabel vom Geber am Ritzeldeckel zur Instrumenteneinheit geleitet. Es gibt mehrere pink/weiße Kabel, am Instrument und am Geber aber nur eines.

#3 RE: Tachosignal Suzuku GSF 1200 Pop (Bandi) von Korp 02.03.2014 19:08

Hi Roland,

ich bin mir zu 99% sicher, das Kabel habe ich kurz ausgepinnt und dann am Tacho kein Signal mehr gehabt. (Laut Schaltplan passt es) leider ^^

#4 RE: Tachosignal Suzuku GSF 1200 Pop (Bandi) von Newton 02.03.2014 22:02

avatar

Nabend,

hab da drei kurze Fragen an dich:

1.Wie hast du das Signal abgenommen?
2.Hast du eventuell ein Bild von deiner Konstruktion?
3. Funktioniert dein Tacho nun gar nicht mehr oder nur, wenn der Rehoiler abgeklemmt ist?

Beste Grüße

#5 RE: Tachosignal Suzuku GSF 1200 Pop (Bandi) von Korp 02.03.2014 22:52

Moin,

der Tacho geht ich wollte damit nur sagen das es das richtige Kabel ist.

Ich habe das Orginalkabel getrennt und alle 3 Leitungen zusammen gelötet (bin Elektroniker)

#6 RE: Tachosignal Suzuku GSF 1200 Pop (Bandi) von Korp 03.03.2014 20:15

Moin,

könnt ihr bitte einmal nachsehen ob alles richtig plaziert ist oder ich einen Fehler gemacht habe?
f8t94p743n37.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Und noch einmal die Unterseite (ich konnte auch schon einmal schöner Löten )

f8t94p743n38.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Kann es evtl. sein das die Zehnerdiode einen weg hat? (vom Fehlerbild)

Sehe ich es richtig das der Oiler in seiner jetzigen Dip einstellung ca alle 5min einen Tropf fördert?

#7 RE: Tachosignal Suzuku GSF 1200 Pop (Bandi) von Dete 03.03.2014 21:07

Wenn du 8.04 Version drauf hast, wieso aktivierst du nicht die Impulsanzeige. Deine Bauteile sehen soweit gut aus, welche Farbe hat die Leitung welche du angezapft hast und was für ein Bj. hast du?

Wegen des Tachosignal gibt es ja reichlich Infos im Netz.

Wenn er nach einiger Zeit ölt ist das der Notbetrieb, zum Normalen Betrieb braucht kein DIP Schalter auf ON sein. Lediglich die BT Nutzer lassen 1 + 4 auf ON.

Die Bat42 Diode kanst du testen in den du den Taster einfach mal auf die beiden Reedkontakt klemmen machst .

#8 RE: Tachosignal Suzuku GSF 1200 Pop (Bandi) von Korp 03.03.2014 21:53

Hi,

ich denke das 8.04 drauf ist hatte das IC im Januar von dir Proggen lassen

Gruß
aus Neustadt am Rbge

Ich habe am 3 Poligenstecker hinter der Linkenblende das Pink/Schwarze Kabel vom Getrieb kommend angezapft. Baujahr ist 10/2001

Danke für die Info mit dem Taster die Idee ist gut, leider kann ich es erst am Wochenende testen (die Maschine ist beim Händler für die 36Tkm inkl Vergaser Kit) melde mich sobald Sie wieder hier ist.

Notbetrieb sind doch alle 15min ein Tropfen oder?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz