[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
shy
huh
angel
idea
sad
wink
exclamation
dodgy
undecided
tongue
smile
cool
rolleyes
confused
blush
sleepy
big grin
at
angry
heart
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
flydown
Beiträge: 41 | Zuletzt Online: 06.06.2021
Registriert am:
08.01.2017
Geschlecht
keine Angabe
    • flydown hat einen neuen Beitrag "yamaha XJ6 Kettenölung am Riitzel möglich ?" geschrieben. 31.01.2021

      Hallo,
      ohne jetzt alle Beiträge gelesen zu haben- bei mir tropft das Öl auf den unteren Trum der Kette genau hinter dem Ritzel. Das "damals" schon bei der XJ600 und jetzt bei der XF 650.
      Hier habe ich die Tropfvorrichtung nur insofern geändert, als das das Ende aus einem leichten Kunststoffröhrchen, aufgesetzt auf einen dämpfenden Schlauch, besteht, weil sich der erste Versuch am 1zylinder abvibriert hat.

    • flydown hat einen neuen Beitrag "Pumpimpulse prüfen" geschrieben. 21.12.2020

      Hallo, ich habe jetzt eine "neue" Pumpe eingebaut und funktioniert.
      Also hat es wohl tatsächlich die Pumpe dahingerafft.
      Viele Grüße
      Uwe

    • flydown hat einen neuen Beitrag "Pumpimpulse prüfen" geschrieben. 18.12.2020

      Oh Hallo Dete :)

      ja das wäre auch noch eine Idee.
      Morgen ist ja Wochenende, vielleicht finde ich mal 1/2h Zeit.
      Ich hatte vorhin die Zuleitungen zur Pumpe auch mal verdreht angebracht, obwohl das ja egal sein sollte(?), aber auch mit negativem Ergebnis.

      Viele Grüße
      Uwe

    • flydown hat einen neuen Beitrag "Pumpimpulse prüfen" geschrieben. 18.12.2020

      Hallo,
      ich hatte sogar noch eine verkabelte LED vorrätig. Diese blinkt dann auch nach Anwahl des Dauerpumpen. Von der Pumpe nachwievor kein Pieps.
      Also ist diese wohl leider defekt :(

      Viele Grüße
      Uwe

    • flydown hat einen neuen Beitrag "Pumpimpulse prüfen" geschrieben. 17.12.2020

      Achso, ja LED probiere ich mal, hab ich iwo noch liegen.
      Die bleibt dann evtl. gleich als Kontrolle dran *grübel*

    • flydown hat einen neuen Beitrag "Pumpimpulse prüfen" geschrieben. 17.12.2020

      Hallo,
      ich habe einen wie in Detes Blog auf IQ11 gestrickten ehemaligen IQ10.
      Da ist der BUZ11 drinnen? Ich muß das wohl mal umbauen auf 3,3V...

    • flydown hat das Thema "Pumpimpulse prüfen" erstellt. 16.12.2020

    • flydown hat einen neuen Beitrag "Alternative zum HC-06" geschrieben. 16.12.2020

      Sehe ich auch auch so.
      Die BT Module kommen ja in der Regel mit 9600 Baud vorkonfiguriert. Wieso das dann also nicht nutzen. Es ist schon ein mittelschwerer Aufwand die Baudrate zu ändern. Vor allem, wenn man sixh dafür stundenlang durchs Netz lesen muß.

      Öhm und mein Öler geht ja noch mit 5V, funktioniert die 12.0 dafür auch?

      VG Uwe

    • flydown hat einen neuen Beitrag "Alternative zum HC-06" geschrieben. 16.12.2020

      Update:
      Ich habe das JDY30 wieder auf 9600 Baud gesetzt. Nach drücken auf "Dauerpumpen" bekomme ich auch hiermit die Batteriespannung und Anzahl der Pumpvorgänge angezeigt. Ebenso kann ich die aktuellen Einstellungen zeigen lassen.
      Wieder zurück auf das HC-06 wurde ich mutig und änderte die Zeit, nach welcher die CockpitLED angeht, von 3 auf 8 Sekunden. Der Öler hat dann 0 Sekunden draus gemacht. Das meine ich mit "Quatsch".
      Leider bekommt man (ich) von der App keine Rückmeldung, daß ein "Knopf" zB "schreiben" betätigt wurde oder daß eine Aktion ausgeführt wurde.
      Naja, vielleicht dann in der neuen App.

    • flydown hat einen neuen Beitrag "Alternative zum HC-06" geschrieben. 16.12.2020

      Hallo,
      ich habe vorhin mal das JDY30 an Hterm gehängt. Dieses zeigt mir Version 2.6 und eingestellt auf 9600 Baud. Die Baudrate habe ich geändert auf 115200.
      Am Motorrad habe ich dann mal ein Vergleichsfoto von HC06 und JDY30 gemacht; die Belegung der Platinen ist gleich.
      Also das JDY in den Rehoiler gesteckt P30pro getartet, Öler gestartet und- Verbindung zum JDY wird hergestellt, abr das kommuniziert nicht mit dem Rehoiler.
      Also mal auf Regenmodus gewechselt-> nichts. Offroadmodus-> nichts. Dauerpumpen-> nichts.

      Also das HC-06 wieder eingesteckt, wieder Neustart, das P30pro verbindet mit dem HC, das aber nicht mit dem Öler.
      Also wieder Regenmodus-> nichts, Dauerpumpen-> aha, da ist die (überflüssige?) Abfrage nach Favoriten, im Hintergrund die Anzeige der Batteriespannung und Pumpanzahl. Tada.

      Das war das erste mal, daß das P30pro mit dem Öler geredet hat. Warum auch immer das jetzt klappte. Wirds bestimmt auch nie wieder. Baudrate ist, glaube ich, 9600. Änderungen habe ich sicherheitshalber gar nicht erst versucht, nicht daß der Öler dann mit irgendwelchen Quatschdaten arbeitet.

      In einem anderen Thema steht ja, man soll 50 Sekunden warten, bevor man verbindet. Und 115200 Baud wären gut. Laut Anleitung sollen aber 9600 eingestellt werden. Ist alles schon ziemlich verwirrend, vor allem für einen Antielektroniker wie mich.

      Viele Grüße
      Uwe

    • flydown hat einen neuen Beitrag "Alternative zum HC-06" geschrieben. 14.12.2020

      Hallo,
      ja ich habe das JDY30 mit Netzteilplatine.
      Das läuft ganz problemlos mit dem Rehoiler bzw der App.
      Die Firmwareversion kann ich aber leider nicht nachgucken, dafür müßte ich mir
      ein neues Adapterkabel für den Anschluß am UART bauen.

      VG Uwe

    • flydown hat einen neuen Beitrag "Alternative zum HC-06" geschrieben. 12.12.2020

      Hey, ich habe ja auch noch ein JDY30. Dieses habe ich erhalten, als ich ein HC06 kaufen wollte. Nach dem, was ich auf die Schnelle gelesen habe, ist der Unterschied zum 31 die Pinbelegung. Dafür ist das 30 Pinkompatibel zum HC06. Also einfach oben einstecken und läuft.
      Und leichter erhältlich ist es auch ;)

    • flydown hat einen neuen Beitrag "Umfrage zur RehoilerIQ Android APP" geschrieben. 12.12.2020

      Hallo,
      ich hatte in letzter Zeit auch mehrere alte Versionen probiert, weil es immer wieder Kommunikationsprobleme zw. Öler und Handy gab. So werden Werte nicht oder falsch übernommen, die Verbindung nicht aufgebaut etc.. Dabei macht es auch keinen Unterschied, ob als BT ein HC06 oder JTY30 fungiert.
      Irgendetwas funktioniert übrigens auch höchstens auf dem Samsung S5, mit dem Huawei P30pro wird, egal welche Rehversion, erst gar keine Verbindung aufgebaut.
      Leider hält bei dem S5 auch der neue Akku nur sehr kurz, selbst bei ausgeschaltetem Gerät.

      Viele Grüße
      Uwe

    • flydown hat einen neuen Beitrag "Ältere App für IQ11" geschrieben. 03.10.2020

      Jaaaa, in der jetzigen Version steht ja glaub C - 2020, bei der vorher funktionierenden stand - 2017.
      Aber wie gesagt, mit der Version für IQ10 gehts auch.

    • flydown hat einen neuen Beitrag "Ältere App für IQ11" geschrieben. 03.10.2020

      Ich hab jetzt die App für IQ10 benutzt, damit ging's einstellen auch.

    • flydown hat das Thema "Ältere App für IQ11" erstellt. 03.10.2020

    • flydown hat einen neuen Beitrag "Wie Schlauch am Ritzel befestigen?" geschrieben. 31.07.2020

      Hallo,
      meinst du Ritzel oder Kettenrad?
      An meiner XF650 tropft das Öl hinter dem Ritzel auf die Kette. Damit habe ich bisher nur prima Erfahrungen gemacht.
      Dafür habe ich ein 2x3mm Messingrohr auf ein dünnes Stück Blech gelötet, welches mit dem Ritzeldeckel verschraubt wird.

      Viele Grüße
      Uwe

    • flydown hat einen neuen Beitrag "Atmega neu beschreiben" geschrieben. 29.07.2020

      Hallo Thomas,
      ja, heute früh beim Kaffee habe ich mir mal die Anleitung durchgelesen, da hat es mich quasi angesprungen, daß das BT in die oberen Buchsen kommt.
      Also das Modul umgesteckt und tadaaa, funktioniert auch die App. Aber nur auf dem Samsung S5, auf dem Huawei P30pro nicht.
      Also nochmals Danke für deine Geduld mit mir.
      Viele Grüße
      Uwe

    • flydown hat einen neuen Beitrag "Atmega neu beschreiben" geschrieben. 28.07.2020

      Hi,
      Danke für den Layoutvergleich. Ich sehe da, bis auf den Knopfeingang, keinen Unterschied. Aber das heißt ja nichts.
      Ich bin damit jedenfalls heute auch auf den E26 gegangen, ist ja nen Ding, funktioniert. Also gedrückt halten ist dauerpumpen.
      Jetzt muß ich nur noch die Kommunikation wieder hinkriegen. Da habe ich noch nicht gemessen, ob Duchgang vom BT zu 2 und 3 besteht. Funktioniert hat das auf jeden Fall schonmal. Also die App hat mir die aktuelle Batteriespannung gezeigt und Einstellungen waren auch möglich. Das BT Modul, JDY30, wird vom Handy noch erkannt und gebunden. Die App merkt davon aber nichts.
      Bis hierher jedenfalls mal ganz vielen Dank für deine Hilfe.
      Viele Grüße
      Uwe

    • flydown hat einen neuen Beitrag "Atmega neu beschreiben" geschrieben. 28.07.2020

      Wunderbar, vielen Dank.
      Ich berichte nachher mal.

      Viele Grüße
      Uwe

Empfänger
flydown
Betreff:


Text:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz