[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
exclamation
dodgy
sleepy
smile
shy
sad
huh
idea
rolleyes
tongue
cool
at
angry
angel
big grin
blush
undecided
confused
wink
heart
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Gülchman
Beiträge: 34 | Zuletzt Online: 28.09.2020
Registriert am:
28.06.2020
Geschlecht
keine Angabe
    • Gülchman hat einen neuen Beitrag "Gibt es evtl. eine Alternative zur Dellorto PLE Pumpe? " geschrieben. 22.09.2020

      Moin,

      also noch kleiner als die Dellorto wird sicher schwierig werden.
      Im Forum hab ich hier mal einen Betitrag gelesen, der mit einer Schlauchpumpe gearbeitet hat......von der Grösse wird die sich aber kaum von der PLE unterscheiden.

      Ich habe den Klassik-Scottoiler mit Unterdruckanschluss seit Jahrzehnten im Einsatz.....für die neueste Karre nun RehOiler. Ich würde mir den E-Scotti nicht anbauen. Ist IRGENDWAS defekt, kannst Du die komplette Sepndereinheit neu kaufen. Iss doch hier viel schöner mit all den Einzelkomponenten .

      Egal, halte uns auf dem Laufenden.


      Gruss
      Steffen

    • Gülchman hat einen neuen Beitrag "Kommunikationsproblem Rehoiler und Startsequenz " geschrieben. 09.09.2020

      Hallo

      Also ich hab da nix eingestellt mit der Baudrate.....und ich glaube beim BT muss (und kann) da auch nix gemacht werden.

      BTW: ich hab anfangs so einige Resets gemacht....

      Gruss

    • Gülchman hat einen neuen Beitrag "Kommunikationsproblem Rehoiler und Startsequenz " geschrieben. 09.09.2020

      Zum Thema App.......

      Also das mitr den Fragezeichen kenne ich.... schon probiert mehrmals ....also am besten etwas willenlos....den Einlesen-Button zu drücken???.

      Bei bringt er dann peu-à-peu die einzelnen Werte. Anfangs stehen da teilweise sinnfrei Zahlen drin....

      Gruss
      Steffen

    • Gülchman hat einen neuen Beitrag "Kommunikationsproblem Rehoiler und Startsequenz " geschrieben. 09.09.2020

      Moin,

      Die LED auf dem GPS Modul blinkt, wenn das Modul einen Satelliten-Fix gemacht hat, also die Position bestimmen konnte.
      Vorher blinkt die nicht. Der erste Fix kann eine zeitlang dauern. Am besten ans Fenster legen, dann gehts schneller. Also gar kein Geblinke auf dem GPS-Modul....da hat der sich noch nicht richtig orientiert..


      Gruss
      Steffen

    • Gülchman hat einen neuen Beitrag "Alternative zur Cockpit-LED?" geschrieben. 08.09.2020

      .....oh.....jetzt ...ja......hab auf dem Schlauch gestanden.
      Das gibts alles bei Ebay....falls Du das schnell haben möchtest. (Ich ordere solches Zeug normalerweise bei Aliexpress).

      Gib mal "LED Fassung 3mm" ein...dann findest Du alle Sorten. Ich hab diese hier....

      Gruss
      Steffen

    • Gülchman hat einen neuen Beitrag "Alternative zur Cockpit-LED?" geschrieben. 08.09.2020

      Hi...

      die Halterung gibts im Baumarkt...in Einzelteilen.....da musst du nur ein Stück absägen drei Löcher rein, einen Winkel dran (auch aussem Baumarkt) und mit der Dose schwarz lacken.....

      [img][/img]

      Also: Alu flach 2 oder 3mm stark. Alu Winkelprofil 1,5 bis 2mm stark. Feile, Säge, Akkuschrauber, Bohrer.

      Gruss
      Steffen|addpics|v84-b-a94f.jpg-invaddpicsinvv,v84-c-ec77.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

    • Gülchman hat einen neuen Beitrag "Kommunikationsproblem Rehoiler und Startsequenz " geschrieben. 08.09.2020

      Moin,

      hier kannst Du die Startsequenz ansehen.....

      Ich denek, das müsste so halbwegs korrekt sein, denn der Öler funktioniert. Die Konfiguration per App macht allerdings auch ein paar Probleme...ich muss da mehrmals auf den "Einlesen" Button , um die Werte zu holen. Und das dauert auch eine zeitlang. Aber er übernimmt meistens die Änderungen am Ende....

      Gruss
      Steffen

    • Gülchman hat einen neuen Beitrag "Alternative zur Cockpit-LED?" geschrieben. 07.09.2020

      Moin,


      Zitat von UnbekannterNr.1 im Beitrag #1
      Hi,
      ..... Dabei ist mir die Cockpit-LED aufgefallen. So wie die aussieht, bekommt man die nicht sonderlich schön im Cockpit / Verkleidung verbaut. Gibt es da vielleicht eine Alternative mit gleicher Funktion und einer Fassung, die man in die Verkleidung einschrauben kann?


      Naja das gibts schon.....und ich persönlich finde die LED und den Taster im Cockpit schon ganz komod, um die Funktion zu monitoren. Was hast Du denn für ein Motorrad? Ich habe die beiden Komponenten in einen kleinen Aluhalter gebastelt. Für die LEDs gibts schicke und weniger schicke Halterungen

      [img][/img]

      Ich hab die einfachste Variante verwendet.



      Gruss
      Steffen
      |addpics|v84-4-4e51.png-invaddpicsinvv,v84-5-f6f3.png-invaddpicsinvv,v84-6-f0c5.png-invaddpicsinvv,v84-a-ebc8.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

    • Gülchman hat einen neuen Beitrag "Fragen eines Neuen IQ11 3,3V BT Modul" geschrieben. 20.07.2020

      Torsten,

      ich glaube der Artikel, den Du da angeführt hast, ist der richtige. Da kommt ein Teil, der startet etwa so:



      Da nimmst Du das kleine Käbelchen, das beim USB-Adapter dabei war,verbindest den mit dem BT-Modul und lädst eins der Programme runter... und dann sollte das eigentlich gehen.
      Konnte ich das verständlich darstellen??

      Gruss
      Steffen
      |addpics|v84-3-8f9b.png-invaddpicsinvv|/addpics|

    • Gülchman hat einen neuen Beitrag "Fragen eines Neuen IQ11 3,3V BT Modul" geschrieben. 20.07.2020

      Turboschleicher,

      super, danke. Ich hatte nur MAsse abgeklemmt.....+12V war noch dran. USb Problem ist gelöst, Treiber neu installiert.....
      Er zeigt IQ11.4, und 7,9V...bei angelgten 12,5V (Labornetzteil).



      Also besser alss nix...aber irgendiwe nicht 100% korrekt...

      Gruss Steffen|addpics|v84-2-7f42.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

    • Gülchman hat einen neuen Beitrag "Fragen eines Neuen IQ11 3,3V BT Modul" geschrieben. 20.07.2020
    • Gülchman hat einen neuen Beitrag "Fragen eines Neuen IQ11 3,3V BT Modul" geschrieben. 20.07.2020

      Tach ....

      schön. dass Du Dich so intensiv mit meinem Problem beschäftigst...Lach.......bei mir tut sich da mit USB gar nix mehr ....keine Angaben im Log-Feld....kein Download von Daten.
      Per BT gehts so mit Hindernissen.....man muss ihm da gut zureden.

      Ich teste weiter. Halte Dich auf dem Laufenden.

      Gruss
      Steffen

    • Gülchman hat einen neuen Beitrag "Warnblinkschaltung" geschrieben. 20.07.2020

      Moin,

      also das hier sollte meinem Verständnis nach Deinen Vorstellungen entsprechen....

      Gruss
      Steffen

    • Gülchman hat einen neuen Beitrag "MCS Bootloader verlangt BIN file" geschrieben. 20.07.2020

      Zitat von turboschleicher im Beitrag #13
      Also ich glaube ich habe es verstanden.

      Jetzt wähle ich den AT168 aus und gehe auf speichern. Jetzt kann ich die hex als bin speichern.
      Also wenn man den Quelltext nicht hat, wie ich beschrieben habe, Controller mit der *.hex programmieren und dann auslesen und als *.bin speichern.





      Wo wählt man den AT168 aus?
      Wie wird der Controller mit der HEX Programmiert?

      Da hab ich offenbar ein paar Lücken......

      Gruss
      Steffen

    • Gülchman hat einen neuen Beitrag "MCS Bootloader verlangt BIN file" geschrieben. 20.07.2020

      Turboschleicher,
      Also erstmal: danke für den Aufwand, den Du für uns treibst.
      ich musste aber mal herzlich lachen bei Deinen Ausführungen..... denndas erste, was mir einfiel war: ????????? Baaaaaaaaaaahnhoooooooooof! LOL.

      Ich muss alo erstal was vom Controller runterladen und dann wieder hoch, richtig?
      Ich werde mal versuchen, das in dem AVR-Dings nachzuvollziehen....ich fürchte allerdings, dass ich da meine Grenzen weit überschreite. Hoffentlich schiesse ich da nix kompltett ab.Werde berichten.

      Gruss
      Steffen

    • Gülchman hat einen neuen Beitrag "MCS Bootloader verlangt BIN file" geschrieben. 19.07.2020

      Ich hab BAscom AVR installiert.....und dann das Hex-file geöffnet. Und nun??? Es geht schon damit los, dass er eigentlich ein BAS-file haben will...und dann gibts ein Fehlermeldung wenn ich "Compile" drücke.....die Settings für das ganze Zeug überfordern meine Kenntnisse vollständig. Da stellst Du ja schneller einen 2-Ventiler Boxer ein ....
      Die Fehlermeldung hab ich mal angehängt....wpran kann das liegen?


      Gruss
      Steffen|addpics|v84-1-3426.png-invaddpicsinvv|/addpics|

    • Gülchman hat einen neuen Beitrag "MCS Bootloader verlangt BIN file" geschrieben. 19.07.2020

      Moin,

      Antowrt:Nö.

      naja beim Rehoiler hab ich das Problem, dass die App ein bisschen seltsam reagiert und sehr viel Zuspruch braucht, um Daten von der Platine zu laden und oder hochzuladen. Manchmal gehts, manchmal nicht. Darüber hinaus fällt das RehGPS, wenn es angschlossen ist, trotz Fix in den Notfallmodus. Dabei gibt die LED diverse Blinkzeiche von sich, von denen ich icht weiss, was sie bedeuten. Ich hab dazu ein paar Videos gemacht, hast Du die gesehen? Teil 1 Teil2
      Die Desktop-App zeigt eine falsche Spannung an, 8,irgendwas Volt. Auch da passt was nicht.
      Ich werde jetzt demnächst mal alles zu Ende bauen (Gehäuse, Anschlüsse etc). und das Ganze testen. Unter Umständen mit dem Reedkontakt.

      In jedem Fall hielt ich die Idee, ein Update aufzuspielen für keine schlechte. Der Bootloader ist einfach, aber die AVR-Software ist für mich nicht selbsterklärend genug. Das fehlen mir die Grundlagen.

      Schuan wir mal was passiert.

      Gruss
      Steffen

Empfänger
Gülchman
Betreff:


Text:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz