[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
exclamation
dodgy
sleepy
smile
shy
sad
huh
idea
rolleyes
tongue
cool
at
angry
angel
big grin
blush
undecided
confused
wink
heart
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Twin_Treiber
Beiträge: 12 | Zuletzt Online: 22.10.2020
Name
Volker Zwicker
Geburtsdatum
Twin_Treiber hat heute Geburtstag!
22. Oktober 1961
Hobbies
Computer, Elektronik, Motorrad
Wohnort
Richelbach
Registriert am:
26.07.2020
Geschlecht
männlich
    • Twin_Treiber hat einen neuen Beitrag "Kommunikationsproblem Rehoiler und Startsequenz " geschrieben. 26.09.2020

      Hallo Turboschleicher,

      erstmal wieder Danke für deine Unterstützung.

      Vorweg nochmals: weder mit dem Bluetoothmodul noch mit dem USB/Serial-Adapter und verschiedenen Baudraten kann ich mit dem Rehoiler kommunizieren.

      Die Fusebits muß ich nochmals kontrollieren sollten aber so eingestellt sein, evtl. programmiere ich nochmals einen weiteren Atmega.
      Die Softwareversion des HC-05 Modul muß ich noch kontrollieren, ich gehe jedoch davon aus das die neuere Version sein wird.
      Dann würde ich allerdings die V11.6 benötigen um dies zu testen.

      Die Frage die ich mir die ganze Zeit stelle ist die ob es überhaupt notwendig ist die +3,3V/5V über die Schnittstelle an das USB/Serial-Modul zu übergeben.
      Das Modul erhält doch die Spannung über USB vom PC und da ich die 3.3V - Version des Rehoilers gebaut habe würde ich ja rückwärts 5V einspeisen.
      Dies ist mir aufgefallen als ich das USB-Modul am Rehoiler angeschlossen hatte, die 12V-Versorgung noch nicht zugeschaltet hatte und er trotzdem zu booten anfing.

      Wer kann mir eigentlich Fragen zur App beantworten?
      Ich hatte diese noch auf meinem Android-Tablet zum Testen installiert, jedoch erhalte ich hier nur eine unvollständige Darstellung.

      Bis dann schönes Wochenende

      Volker

    • Twin_Treiber hat einen neuen Beitrag "Kommunikationsproblem Rehoiler und Startsequenz " geschrieben. 25.09.2020

      Hallo Turboschleicher,

      vielen Dank für die schnelle Rückantwort.
      Ich habe die Baudrate auf 4800 umgestellt, jedoch dasselbe Ergebnis.

      Sollte die Windowssoftware mit dieser Version eigentlich auch noch funktionieren?

      mfg Volker

    • Twin_Treiber hat einen neuen Beitrag "Kommunikationsproblem Rehoiler und Startsequenz " geschrieben. 25.09.2020

      Hallo zusammen,

      nochmaliges Update zu meinem Bluetooth-Problem (aufgrund einer Rückenverletzung habe ich viel Zeit einiges ausuzuprobieren).

      Mein Lieferant hatte mir immer die Beschreibung der AT-Befehle für die HC-05 - Module gesendet.
      Deshalb probierte ich einfach in der DSDTech-Software den Reiter für das HC-05 aus => ich konnte damit kommunizieren

      Es gelang mir auch nun den Namen zu ändern bzw. ich konnte den Betriebsmodus und die Baudrate anzeigen lassen.

      Nun das Modul sofort am Rehoiler angeschlossen, auf dem Hy die App gestartet, dann Bluetooth verbunden.
      Soweit so gut, jedoch wird der Rehoiler nicht angezeigt bzw. es heißt immer: kein Gerät verbunden.

      Ich nehme nun an das der Befehlssatz zur Kommunikation des HC-06 anders ist als der des HC-05?
      Oder liegt es immer noch an der Softwareversion (11.5_3.3V) des Rehoilers.

      Wäre nett wenn mir jemand da eine Rückantwort geben könnte.

      mfg Volker

    • Twin_Treiber hat einen neuen Beitrag "Kommunikationsproblem Rehoiler und Startsequenz " geschrieben. 18.09.2020

      Hallo zusammen,

      ich wollte mal ein Update meinerseits geben:

      - Der Rehoiler startet jetzt (ich nehme es mal an nachdem die bei mir grüne statt rote LED auf der Platine dauerhaft leuchtet).
      - Es leuchtet auch die grüne Cockpit-LED
      - das RehGPS funktioniert jetzt auch richtig (sogar mit Display) nachdem ich die Unterbrechung in der Verbindungsleitung zum GPS-Modul beseitigt habe.
      - Ich habe jetzt nur noch das Problem mit der Kommunikation zur APP über Bluetooth (wenn ich das richtig verstanden habe geht es über serielle USB-Schnittstelle und Windows-Software nicht mehr).
      - Bei den Bluetooth-Modulen scheint jedoch ein Problem mit dem seriellen Port vorzuliegen, ich kann weder mit PuTTY noch mit der Software von DSD Tech darauf zugreifen (z.B. um dieses umzubennen).
      - Hier warte ich jedoch noch auf eine Antwort vom Lieferant der Module.

      Ich wünsch Euch noch ein schönes Wochenende und Dete weiterhin gute Besserung bei seiner Reha.

      mfg Volker

    • Twin_Treiber hat einen neuen Beitrag "IQ10 mit USB-Modul von Reed auf GPS" geschrieben. 12.09.2020

      Hallo Turboschleicher,

      vielen Dank für deine Ausführungen zum RehGPS.
      Eine Frage hätte ich noch: woran erkannt man das ein NEO 7 Chip verkauft bekommen hat anstatt dem NEO 6?
      Aktuell habe ich nämlich auch meine Probleme mit beiden Modulen welche ich gekauft habe.

      Mfg Volker

    • Twin_Treiber hat einen neuen Beitrag "IQ10 mit USB-Modul von Reed auf GPS" geschrieben. 11.09.2020

      Hallo zusammen,

      klinke mich hier mal ein.
      Sowie ich das meinem Zusammenbau des Rehoilers 11 und RehGPS gesehen habe liefert dies nur ein Tachosignal auf Basis von GPS-Daten vergleichbar mit dem Reedkontakt.
      Ich denke man muß nur die vorgebenen Daten fürs GPS im Rehoiler eingeben und sollte dies gehen.
      Falls es nicht so ist kann mich Turboschleicher ja korrigieren.

      mfg Volker

    • Twin_Treiber hat einen neuen Beitrag "Kommunikationsproblem Rehoiler und Startsequenz " geschrieben. 10.09.2020

      Hallo Turboschleicher,

      Danke für die Antwort.

      Kannst Du mir sagen wo ich die V11.6 finde, einen Downloadbereich wird mir nirgends im Forum angezeigt.

      Ich wünsche Dete eine gute Besserung und hoffe das die Reha gut verläuft.


      mfg Volker

    • Twin_Treiber hat einen neuen Beitrag "Kommunikationsproblem Rehoiler und Startsequenz " geschrieben. 09.09.2020

      Hallo Steffen,

      danke für deine beiden Antworten.
      Ich werde das heute ausprobieren.

      Aufgrund der anderen Antworten muß ich für mich noch folgendes sagen: RTFM
      Nachdem den Reset, wie in der Anleitung beschrieben, durchgeführt habe, startet der RehOiler wie von Euch beschrieben (nur das GPS muß ich jetzt noch ausprobieren).

      Ich habe in anderen Threads gelesen das die Baudrate des Bluetooth-Moduls anzupassen wäre, ist dem hier auch so?

      mfg Volker

    • Twin_Treiber hat einen neuen Beitrag "Kommunikationsproblem Rehoiler und Startsequenz " geschrieben. 08.09.2020

      Hallo Thorsten und Steffen,

      Danke für Eure Antworten.

      @Thorsten: leider bekomme ich überhaupt keine Kommunikation mit dem RehOiler. Es stehen in der App nur ??? da.
      Ich habe schon mehrere Bluetoothmodule ausprobiert, auch mit 5V Fremdeinspeisung.

      @Steffen: der Anfang der Sequenz ist noch gleich zu Deiner, jedoch nach ca. 1min wird der Pumpenausgang im 1-2sec-Takt angesteuert.
      Die LED auf dem RehGPS beginnt nach einer 1min zu blinken und leuchtet wieder dauerhaft wenn ich das Modul bewege.
      Eine blinkende LED auf dem GPS-Modul gibt es bei mir nicht.

      mfg Volker

    • Twin_Treiber hat einen neuen Beitrag "Externe Spannungsversorgun" geschrieben. 07.09.2020

      Man kann auch ein ausgedientes PC-Netzteil nehmen, da hat man gleich 5V und 12V zur Verfügung.
      Power ist auch genug vorhanden, die haben oft zwischen 4A und 15A auf den einzelnen Strängen.
      Am besten ist ein altes AT-Netzteil, das ist ein Ein/Aus-Schalter dann schon vorhanden.
      Die Belegung des Molex-Steckers habe ich angehängt.

      Mfg Volker|addpics|vqy-2-fc56.jpg|/addpics|

    • Twin_Treiber hat das Thema "Kommunikationsproblem Rehoiler und Startsequenz " erstellt. 07.09.2020

Empfänger
Twin_Treiber
Betreff:


Text:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz